Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Grundschule wird für 2,75 Millionen Euro saniert
Wolfsburg Velpke/Lehre Grundschule wird für 2,75 Millionen Euro saniert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 19.09.2019
Die Grundschule in Groß Twülpstedt wird saniert. Quelle: Roland Hermstein
Velpke/Groß Twülpstedt

Aller guten Dinge sind drei: Nach den Grundschulen in Bahrdorf und Danndorf muss jetzt auch die Grundschule in Groß Twülpstedt saniert und vergrößert werden. Der Schulausschuss stimmte einer entsprechenden Vorlage am Mittwochabend zu. Die Maßnahme wird die Samtgemeinde Velpke etwa 2,75 Millionen Euro kosten.

Ausschussmitglieder machen sich selbst ein Bild

Schon vor der Sitzung hatten sich die Ratsmitglieder selbst ein Bild von der Schule gemacht. Samtgemeindebürgermeister Rüdiger Fricke gab eine kurze Auswertung der vorhergegangenen Ortsbesichtigung. Fricke stellte noch einmal heraus, dass die Anforderungen an die Schulen in den letzten Jahren stetig gestiegen seien. So wurden zum Beispiel vermehrt Mitarbeiter eingestellt um die komplette Ganztagsbetreuung zu gewährleisten. Ziel der Sanierungen sei es nun, die Schulen zu stärken und zukunftssicher zu machen.

Ostflügel wird neugebaut

Hierzu soll über einen Dreijahresplan ab 2020 ein Betrag von 2,75 Millionen Euro in Sanierungs- und Neubauarbeiten investiert werden. Der Plan sieht vor, dass der Ostflügel der Schule einem Neubau weicht. Auch der Verwaltungstrakt soll nach Wünschen des Ausschusses im Jahr 2023 saniert werden. Das Ratsmitglied Thorsten Tölg machte noch den Vorschlag, den Westteil der Schule Zweistöckig umzubauen, um mehr Nutzfläche zu erhalten. Diese Idee wurde ins Protokoll für eventuell spätere Baumaßnahmen aufgenommen.

Unterricht im Container

Die bauliche Umsetzung ist für die Jahre 2021 und 2022 vorgesehen, die Fertigstellung soll zum Schuljahr 2022/23 erfolgen. Für die Zeit der Sanierung müssen dann vier Klassen den Unterricht in Containern bestreiten. In einer Arbeitsgruppe bestehend aus Schulleitung, Verwaltung und dem Planungsbüro sollen die weiteren Maßnahmen und Schritte besprochen werden.

Dritte sanierte Grundschule

Mit der Fertigstellung in der Grundschule Groß Twülpstedt wären nach der Grundschule Bahrdorf (Sanierung 2017-2019) und der Grundschule Danndorf (Sanierung 2019-2020) alle drei Grundschulen in der Trägerschaft der Samtgemeinde Velpke weitestgehend saniert, erweitert und angepasst um den steigenden Schülerzahlen und Anforderungen gerecht zu werden.

Geld für die Digitalisierung

Zu den neuen Anforderungen gehört auch die Digitalisierung. Auch hier gibt es Fortschritte. Rüdiger Fricke teilte dem Ausschuss mit, dass die Grundschulen über den Digitalpakt jeweils etwa 30 000 Euro als Sockelbetrag zur Unterstützung für Modernisierungsanschaffungen erhalten werden. Die Gelder werden dann nach Größe und Bedarf an die Schulen ausgegeben.

Von Tobias Broska

Zwei tolle Tage wurde jetzt in Rümmer das Schützenfest gefeiert. Dabei wurde natürlich auch das Geheimnis um die neuen Würdenträger gelüftet.

18.09.2019

Pünktlich zum 145-jährigen Bestehen wird auch das nach einem Brand langwierig sanierte Gerätehaus wieder offiziell an die Flechtorfer Feuerwehr übergeben. Gefeiert wird das am Sonntag mit einem Tag der offenen Tür. Dabei sollen auch neue Mitglieder geworben werden. Dafür gehen die Flechtorfer neue Wege

17.09.2019

Aus dem beschaulichen Wusterhausen an der Droste bis nach Lissabon in den portugiesischen Hochadel: August Eduard Wilhelm Hector Achilles d’Orey hat ein fast unglaubliches Leben hinter sich. Sein Nachfahre, der Groß Twülpstedter Guilherme d’Orey, schrieb seine Geschichte auf.

16.09.2019