Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Danndorf: Arne Lerch bleibt Ortsbrandmeister
Wolfsburg Velpke/Lehre Danndorf: Arne Lerch bleibt Ortsbrandmeister
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
10:00 31.01.2019
Jahreshauptversammlung: Bei der Ortsfeuerwehr Danndorf standen auch Wahlen und Ehrungen an. Quelle: Feuerwehr Danndorf
Anzeige
Danndorf

In seinem Jahresbericht ging Lerch auf die geleisteten Einsätze ein: Die Ortsfeuerwehr wurde zu drei Brand- und 15 Hilfeleistungseinsätzen gerufen. In der Einsatzabteilung wurden 2140 Stunden Feuerwehrdienst geleistet. 256 davon waren Stunden für geleistete Einsätze. Lerch freute sich auch, zwei neue Kameraden begrüßen zu können. Die Ortsfeuerwehr besteht nun aus 410 Mitgliedern, davon 38 in der Einsatzabteilung, sieben in der Altersgruppe und 13 Jugendliche in der Jugendfeuerwehr.

Der Ortsbrandmeister ging auch auf die erfolgreiche Teilnahme an den Leistungsvergleichen ein. Dazu bedankte er sich bei Michael Kaussel, der für die Brandschutzerziehung zuständig ist, sowie bei seinen tatkräftigen Helfern. Jugendfeuerwehrwart Mario Schlüter berichtete über ein erfolgreiches Jahr.

Anzeige

Neuwahlen im Kommando

Bei den Wahlen wurde Lerch im Amt bestätigt, sein Stellvertreter Kaussel stand für eine Wiederwahl nicht zur Verfügung und gab sein Amt an Matthias Liebhardt ab. Zur Kassenwartin wurde Susanne Studnik gewählt, Kassenprüfer bleibt Thomas Fricke.

Beförderungen

Zum Feuerwehrmann wurde Patrick Böttcher befördert, neuer Oberfeuerwehrmann ist Frank Schulz.

Ehrungen

Das niedersächsische Feuerwehr-Ehrenzeichen für 25-jährige Mitgliedschaft wurde Michael Andres verliehen. Dazu gab’s Treuenadeln der Ortsfeuerwehr: Die für zehn Jahre erhielten Steven Heuer, Dietholf Juntke, Andrè Scharf und Klaus Schubert, die für 25 Jahre Joachim Adamczyk, Michael Andres, Manfred Böhm, Wolfgang Köhler, Hans Jürgen Laube, Frank Partsch und Wolfgang Wagner. Für 40 Jahre wurden Günter Biewald, Wolfgang Mannecke, Bernd Müller, Diethelm Müller, Uwe Pessel, Wolf Reiner Schlieker und Manfred Ullrich ausgezeichnet, für 50 Jahre Hermann Markworth, Willi Prokopp, Willibaldt Sonderhoff, Carl Georg Sternberg, Günther Ühlecke und Albert Winter sowie für 60 Jahre Heino Scharenberg.

Von der WAZ-Redaktion

Anzeige