Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Gestohlener „Streetbuddy“ kann Dienst wieder aufnehmen
Wolfsburg Velpke/Lehre Gestohlener „Streetbuddy“ kann Dienst wieder aufnehmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:08 05.08.2019
Happy End: Der gestohlene Streetbuddy ist wieder Zuhause in Altena und kann seinen Dienst wieder aufnehmen. Quelle: Polizei
Altena

Eine freudige Überraschung erlebte die Familie Meyer-Welz aus dem kleinen Ort Altena bei Bahrdorf am Samstag. Als sie am Abend von einem Ausflug zurückkam, wartete eine alter Bekannter vor der Haustür: Helmstedter Polizeibeamte hatten die in der Nacht zum 30. Juli gestohlene sogenannte Streetbuddy-Warnfigur (wir berichteten) zurückgebracht. „Schön, dass es noch ehrliche Menschen gibt. Unser kleiner hat sich wirklich riesig gefreut, dass die Figur wieder da ist. Und es ist alles dran, nichts kaputt“, sagte Eigentümerin Olivia Meyer-Welz gegenüber der WAZ.

Sportlerin findet Figur beim Walking

Die Figur, die dazu dient, Autofahrer auf spielende Kinder hinzuweisen und zum Drosseln ihrer Geschwindigkeit zu animieren, wurde von einer Sportlerin aus Bahrdorf beim Walking in der Feldmark entdeckt. Die Bahrdorferin hatte zuvor den Fahndungsaufruf in den Medien gelesen und war sich gleich sicher, dass es sich bei der aufgefundenen Figur um den Streetbuddy handelte.

Streetbuddy wieder im Dienst

Am Samstagmittag hatte sich die Zeugin bei der Polizei in Helmstedt gemeldet und den Fund an einem kleinen Waldstück in der Feldmark bei Bahrdorf mitgeteilt. „Nun kann die auffällige grüne Figur an der Kreisstraße 45 in Altena wieder ihre Wirkung für mehr Verkehrssicherheit für Kinder entfalten“, freute sich Frank Kuwert-Behrenz als Leiter der zuständigen Polizeistation Velpke.

Von Steffen Schmidt

Diesmal verzichtet der Verein auf den traditionellen Tanzabend, sondern setzt auf ein Oktoberfest mit allem was dazugehört. Zelt-Disko, Festumzug und Proklamation stehen ebenfalls auf dem Programm.

05.08.2019

Die „Kita Lehre Zwo“ hat unter neuem Namen ihren Betrieb aufgenommen. Die Einrichtung bietet 45 Krippen- und 50 Kindergartenplätze.

02.08.2019

1967 gewann Jürgen Moll mit Eintracht Braunschweig die Meisterschaft, 1968 verunglückte er zusammen mit seiner Frau tödlich. Zu Ehren des Fußballers findet jetzt in Essenrode die zweite Auflage des Jürgen-Moll-Turniers statt. Auch seine Tochter ist mit dabei.

01.08.2019