Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg 32 Wolfsburger Künstler öffnen ihre Ateliers
Wolfsburg Stadt Wolfsburg 32 Wolfsburger Künstler öffnen ihre Ateliers
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 24.06.2019
Freuen sich schon auf die Besucher: Die Künstlerinnen Stefanie Woch und Ingrid Cremer. Quelle: Britta Schulze
Wolfsburg

Zu Gast zwischen Farben, Pinseln und Töpferöfen: 32 Wolfsburger Künstler haben sich zusammengeschlossen, um am Wochenende 24. und 25. August zum ersten Mal gemeinschaftlich in ihre Ateliers und Werkstätten einzuladen. An 15 Orten können Gäste von 11 bis 18 Uhr die Künstler direkt an ihren Wirkungsstätten besuchen. „Es ist eine Chance, mal wirklich nah am Künstler zu sein und ihm oder ihr Fragen zu stellen“, erklärt Stefanie Woch, die die „Offenen Ateliers“ mitorganisiert.

Eröffnungsveranstaltung als Vorgeschmack

Damit die Besucher schon mal wissen, was sie erwartet und welche Route sie am besten wählen, laden die Künstler außerdem zur Eröffnungsveranstaltung am Mittwoch, 21. August, in die Burg Neuhaus ein. Dort stellen die Künstler sich vor – und jeweils schon mal ein Kunstwerk aus. Auch liegen Stadtpläne aus, auf denen die Ateliers eingezeichnet sind. Snacks, Getränke und Unterhaltung runden den Abend ab.

Alle Teilnehmer sind online schon zu finden

Mit dabei sind unter anderem die Künstler: Axel Bosse, Ingrid und Eimo Cremer, Yoko Haneda, Mecki Hartung, Esra Oezen und Doris Weiß. Weiter Infos und eine interaktive Wolfsburgkarte mit allen teilnehmenden Ateliers gibt es unter www.atelierswolfsburg.de.

Von Frederike Müller

Die Welt ist im Wandel – und das verunsichert immer mehr den Menschen. Damit setzt sich die neue Produktion des Wolfsburger Ensembles auseinander. Die Thematik wurde dabei auf ungewöhnliche Weise erarbeitet.

21.06.2019

Saisonales Obst und Gemüse, nur eine Tankfüllung im Monat und ein plastikfreies Badezimmer: Familie Grabe aus Peine lebt seit März dem Klimaschutz im Alltag. Hier berichtet sie, wie jeder mit kleinen Veränderungen einen Beitrag leisten kann.

24.06.2019

Sie sind klein und gefährlich und stechen oft unbemerkt: Für alle, die in der Natur arbeiten oder ihre Freizeit gestalten, sind Zecken ein Thema – und das immer mehr.

24.06.2019