Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Zwei Velpker besuchen Vdub-VW-Festival in Südafrika
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Zwei Velpker besuchen Vdub-VW-Festival in Südafrika
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 09.03.2019
Freunde gefunden: Tobias Krack und Milena Amende-Gatzemann inmitten der Vdub-Veranstalter-Crew.
Freunde gefunden: Tobias Krack und Milena Amende-Gatzemann inmitten der Vdub-Veranstalter-Crew.
Anzeige
Velpke

Und die beiden Velpker kamen „schwer beeindruckt“ wieder.

Deutsche Teilnehmer, und dann noch Fast-Wolfsburger: „Das kennen sie nicht beim Vdub-Festival“, schmunzelt Krack. Der 29-jährige Student (Fahrzeug-Elektrik) und seine Freundin (24) wurden von den Vdub-Machern Randolph und Cindy Vanzeeberg beim GTI-Treffen am Wörthersee zum Meeting in Südafrika eingeladen. „Wir waren von Anfang an auf einer Wellenlänge – also haben wir zugesagt“, sagt Krack.

Beim Vdub geht es um pure Leidenschaft

Anfang Februar flog er mit seiner Lebensgefährtin nach Südafrika. Das fünftägige VW-Treffen findet vor den Toren von Johannesburgs statt – und hat die Velpker umgehauen: „Das Vdub-Festival kann man mit dem Wörthersee-Treffen oder anderen Events gar nicht vergleichen“, betont Krack. In Südafrika gehe es nicht um höher, schneller, weiter und Perfektion, „sondern um pure Leidenschaft für Volkswagen.“ Amende-Gatzemann ergänzt: „Die Autos sind nicht perfekt, aber mit viel Liebe individualisiert.“

Hauptauto in Südafrika ist der Golf 1 von Volkswagen

Hauptauto ist der bis 2009 in Südafrika gebaute Golf I, „City-Golf“ genannt. Aber auch der neue Golf und Polo seien zu sehen gewesen. Viele Autos seien abenteuerlich getunt – „dort gibt es keinen TÜV“, lacht Krack. Er fuhr mit einem geliehenen 67er Käfer zum Festival, blau mit roten Felgen. Nicht nur deshalb stand das Paar oft im Mittelpunkt: „Deutsche aus der Heimat von VW – alle wollten mit uns reden“, so Amende-Gatzemann.

Tobias Krack und Milena Amende-Gatzemann aus Velpke waren zum „Vdub“ nach Johannesburg geflogen – das sind ihre Eindrücke:

„Die VW-Fans in Südafrika leben Volkswagen.“ Krack wurde Jurymitglied beim „Best of Show“-Wettbewerb – mit seinem Käfer-Votum stand er aber allein da, die anderen Juroren entschieden sich für einen – natürlich – City-Golf.

Im Mai, kurz vor dem Wörthersee-Treffen, kommen die Vanzeebergs nach Velpke. „Dann zeigen wir ihnen Wolfsburg, das VW-Werk und die Autostadt“, so Krack. „Dann werden die beiden schwer beeindruckt sein.“

Von Carsten Bischof