Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Zwei Fußgänger in Wolfsburg von Auto erfasst und schwer verletzt
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Zwei Fußgänger in Wolfsburg von Auto erfasst und schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:31 14.02.2020
Rettungswagen: Zwei Fußgänger wurden nach einem Unfall in Kliniken eingeliefert. Quelle: dpa
Anzeige
Wolfsburg

Zwei Fußgänger wurden am Donnerstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Braunschweiger Straße schwer verletzt. Die 36-Jährige und der 20-Jährige wurden laut Polizeiangaben beim Überqueren der Fahrbahn an einer Fußgängerampel aus bislang ungeklärter Ursache von einem Kleintransporter erfasst.

Der Fahrer (19) des Daimler-Benz Vito aus Hannover blieb unverletzt. Es entstand ein Schaden von 2500 Euro. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Anzeige

Beide Verletzten konnten zu dem Vorfall noch nicht befragt werden

Das genaue Unfallgeschehen ließ sich der Polizei zufolge vor Ort nicht klären. Die Ermittler hoffen, dass Zeugen im dichten Feierabendverkehr den Unfall um 17.35 Uhr beobachtet haben.

Fest steht, dass die beiden Fußgänger von der Theaterseite kommend die Fahrbahn überquerten. Während die 36-Jährige ins Wolfsburger Klinikum eingeliefert wurde, brachten Rettungssanitäter den 20-Jährigen in eine Braunschweiger Klinik. Beide Verletzten konnten zu dem Vorfall noch nicht befragt werden.

Zeugen melden sich bei der Polizei Wolfsburg unter Telefon (0 53 61) 46 46 0.

Lesen Sie auch:

Von der Redaktion