Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Zahl der Arbeitslosen in Wolfsburg bleibt stabil
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Zahl der Arbeitslosen in Wolfsburg bleibt stabil
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:24 29.03.2019
Arbeitsagentur: Die Zahl der Arbeitslosen in Wolfsburg blieb im März auf dem Niveau des Vormonats.
Arbeitsagentur: Die Zahl der Arbeitslosen in Wolfsburg blieb im März auf dem Niveau des Vormonats. Quelle: Archiv
Anzeige
Wolfsburg

Eine Frühjahrsbelebung macht sich auf dem Wolfsburger Arbeitsmarkt nicht bemerkbar. Die Arbeitslosenquote lag im März mit 4,8 Prozent auf dem Niveau des Vormonats – mit 3225 Männern und Frauen waren sogar sechs Menschen mehr arbeitslos gemeldet als im Februar.

Im Vergleich zum März 2018 sank die Zahl der Arbeitslosen allerdings deutlich um 5,4 Prozent, wie die Bundesagentur für Arbeit am Freitag mitteilte. Die Arbeitslosenquote sank im Jahresvergleich um 0,3 Prozentpunkte (März 2018: 5,1 Prozent)

Die Hälfte aller Arbeitslosen besitzt keinen Berufsabschluss

„Der Arbeitsmarkt ist in einer guten Verfassung, die Arbeitslosigkeit ist weiterhin rückläufig“, sagte Ulf Steinmann, Leiter der Agentur für Arbeit Helmstedt. „Unsere größte Herausforderung ist es, dass nicht nur die Fachkräfte profitieren, sondern dass wir auch Beschäftigungsperspektiven für Menschen ohne beruflichen Abschluss schaffen.“ Die Hälfte aller Arbeitslosen besitze keinen beruflichen Abschluss.

In Wolfsburg waren im März 1490 freie Stellen gemeldet – das waren 129 Stellen oder 9,5 Prozent mehr als im Vorjahr. 948 Männer und Frauen waren länger als ein Jahr ohne Job und galten damit als langzeitarbeitslos – das waren 12,3 Prozent weniger als vor einem Jahr.

Von der Redaktion