Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Tiergartenbreite: Auto von eigenem Hinterrad überholt
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Tiergartenbreite: Auto von eigenem Hinterrad überholt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:50 04.11.2019
Polizei im Einsatz: Der Schaden wird auf rund 2000 Euro beziffert. Quelle: dpa-Zentralbild
Wolfsburg

Im Stadtteil Tiergartenbreite, Schulenburgallee, hat sich am frühen Sonntagmorgen das Hinterrad eines Autos gelöst und ist in eine Bushaltestelle gerollt. Zum Glück sei niemand verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher. Bei dem Unfall am Sonntag entstand ein Sachschaden von rund 2000 Euro.

Auto geriet in Schieflage

Den Ermittlungen nach bemerkte der 45 Jahre alte Fahrer eines Chrysler beim Abbiegen plötzlich, wie sein Auto in Schieflage geriet. Gleichzeitig überholte das rechte Hinterrad den Wagen. Das Rad sei dann in die Haltestelle gerollt und habe einen Teil der Verglasung beschädigt, hieß es weiter. Vermutlich hätten sich zuvor Radschrauben gelockert, so dass die Bolzen in der Kurve abbrachen.

Von der Redaktion

Wirtschaftlich lohnend ist es laut Franz Lohrengel nicht, als Pressefotograf zu Generalproben zu gehen. Er tut es trotzdem gern. Warum das so ist, sieht man derzeit in seiner Ausstellung in der Galerie Porschehütte.

04.11.2019

Der November steht in Wolfsburg ganz im Zeichen der Literatur: Dafür sorgen die Lesetage im Hallenbad. Den Auftakt machte am Samstag der preisgekrönte Satiriker Max Goldt mit feinsinnigem Humor.

03.11.2019

Über einen äußerst gelungenen verkaufsoffenen Sonntag konnte sich der Wolfsburger Handel freuen. Deutlich mehr Shopping-Freunde als sonst ohnehin schon strömten in die Innenstadt. Dafür sorgten tolle Aktionen wie der Mittelaltermarkt und der Dia de los muertos.

03.11.2019