Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg E-Ladesäule, 3-D-Drucker und die Feuerwehr: Rundgang über die Festmeile
Wolfsburg Stadt Wolfsburg E-Ladesäule, 3-D-Drucker und die Feuerwehr: Rundgang über die Festmeile
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:51 30.06.2018
Wie niedlich: Die Plüschrobbe am Stand der Wolfsburg AG begeisterte Oberbürgermeister Klaus Mohrs – und Enkel Lennart (11). Quelle: Boris Baschin
Anzeige
Wolfsburg

Nach der Eröffnung fand der Rundgang statt. Vertreter aus Wolfsburger Wirtschaft und Politik sowie der VW-Vorstand und die Verwaltungsspitze ließen sich an den verschiedenen Ständen die Highlights zeigen und sprachen auch mit den Ehrenamtlichen.

Oberbürgermeister Klaus Mohrs, WMG-Geschäftsführer Jens Hofschröer, Dezernent Dennis Weilmann und VW-Komponenten-Chef Thomas Schmall eröffneten am Samstagmorgen die Festmeile zum Stadtgeburtstag – und stürzten sich sogleich selbst ins Getümmel. Im Vordergrund standen auch Gespräche mit den vielen Ehrenamtlichen.

Zum Beispiel eine plüschige Robbe, die bei älteren, kranken Menschen eingesetzt wird, um sie zu beruhigen – zu sehen am Stand der Wolfsburg AG. Oder der 3-D-Drucker. Und natürlich die E-Ladesäule von Volkswagen.

Anzeige

Volkswagen unterstreicht Untrennbarkeit von VW und Stadt Wolfsburg

Der Konzern schenkte der Stadt zum Geburtstag zwölf dieser Säulen und zehn Millionen Euro für den Ausbau der E-Infrastruktur.

Volkswagen entwickelte diese Säulen und Komponenten-Vorstand Schmall wies ausdrücklich auf die Untrennbarkeit von VW und der Stadt in seiner Begrüßungsrede hin. „Beides ist eng miteinander verbunden. Ich freue mich, wie wunderbar sich die Stadt entwickelt hat.“ Volkswagen schenke jetzt ein Stück Zukunft.

Von der Redaktion

Anzeige