Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg So war der Besucher der Wolfsburger SPD im Hallenbad
Wolfsburg Stadt Wolfsburg So war der Besucher der Wolfsburger SPD im Hallenbad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 23.07.2019
Andreas Plate vom Hallenbad empfing Elke Binder, Iris Schubert, Christa Westphal-Schmidt und Olde Dibbern (von links). Quelle: SPD Wolfsburg
Innenstadt

Zum Beginn ihrer „Sommer-KulTour“ besuchten die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Kultur der SPD-Ratsfraktion das Kulturzentrum Hallenbad im Schachtweg. Mitarbeiter Andreas Plate führte die Gäste durchs Haus und erläuterte die Arbeitsweise unter den schwierigen finanziellen Bedingungen.

Hallenbad: Karte für den Mittagstisch

Es wurden neue Konzepte und Preisstrukturen für alle Bereiche entwickelt, berichtete er. So gebe es beispielsweise eine feste Karte für den Mittagstisch im Lido und eine für Besucher verlässliche Öffnung des Biergartens von Donnerstag bis Sonntag.

„Rock im Allerpark“: Kooperation mit der Wob AG

Sehr erfreut zeigten sich die Sozialdemokraten, dass Rock im Allerpark am 10. August dank der Kooperation mit dem Sommerfest der Wolfsburg AG im Allerpark wieder stattfinden kann „Durch die Fusion der beiden Formate, dem Einwerben von Sponsorengeldern und besonders dem hohem Engagement aller Beteiligten ist es gelungen, die Veranstaltung in gewohnter Form stattfinden zu lassen“, freute sich die kulturpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, Iris Schubert.

Tanzendes Theater hat zu wenig Platz

Durch diese neue Form könne das Fest auch in künftigen Jahren stattfinden. Ein großer Dank geht von Seiten der SPD an Andreas Plate, dem „dies trotz der angespannten finanziellen Haushaltssituation zusammen mit seinem Team gelungen ist“.

Zum Abschluss zeigte Plate den Sozialdemokraten die beengte Situation in den Räumlichkeiten, die das Tanzende Theater nutzt. Plate präsentierte Ideen, wie die Umgestaltung eventuell mit geringeren Mitteln umgesetzt werden könnte, so dass Tanzendes Theater und Hallenbad davon profitierten.

Von der Redaktion

Sie setzen sich gegen Tierausbeutung aller Art ein: Die Wolfsburger Ortsgruppe „Anonymous for the Voiceless“ sorgte für Aufsehen in der Innenstadt – und angeregte Diskussionen mit Passanten.

26.07.2019

Vor 50 Jahren betrat zum ersten Mal ein Mensch den Mond. Der Wolfsburger Philatelisten-Club zeigt zu diesem historischen Ereignis eine Ausstellung, die bis zum 2. August im Alvar-Aalto-Kulturhaus zu sehen ist. Und da sind einige sehenswerte Schätze drunter.

23.07.2019

Der eigene Geburtstag, das Geburtsjahr des Kindes, die eigenen Initialen oder die des liebsten Menschen – es gibt so viele Ideen für ein Wunschkennzeichen. Seit vielen Jahren ist es in Wolfsburg möglich, sich sein ganz persönliches Kennzeichen für Auto oder Motorrad zu sichern.

23.07.2019