Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Wolfsburger Polizei verfolgt betrunkenen Kennzeichen-Dieb
Wolfsburg Stadt Wolfsburg

Wolfsburger Polizei verfolgt betrunkenen Kennzeichen-Dieb

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:26 15.11.2020
Diebstahl endet mit Festnahme: Ein Helmstedter hat am Sonntag sein entwendetes Kennzeichen an einem Ford in Wolfsburg wiederentdeckt. Quelle: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/
Anzeige
Wolfsburg

Nachdem einem 56-jährigen Helmstedter in der vergangenen Woche sein Autokennzeichen gestohlen wurde, hat er es am Sonntag bei einem Spaziergang durch Wolfsburg an einem weißen Ford Mondeo wiederentdeckt. Der Mann alarmierte die Polizei, die den Ford anhalten und den Fahrer festnehmen konnte.

Sein Kennzeichen hatte der Helmstedter am vergangenen Samstag gestohlen gemeldet. Nachdem er es gegen 10.40 Uhr in Wolfsburg gesehen hatte, verfolgte die Polizei den Ford mit mehreren Streifenwagen. Den Beamten gelang es schließlich, den Fahrer in der Schillerstraße anzuhalten und den 34-jährigen Beschuldigten sowie die 36- und 37-jährigen Mitfahrer zu kontrollieren und vorläufig festzunehmen.

Der Beschuldigte war ohne Fahrerlaubnis und mutmaßlich auch unter Drogeneinfluss unterwegs

Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass nicht nur das Kennzeichen, sondern auch der 16 Jahre alte Ford gestohlen wurde. Außerdem gab der Beschuldigte an, keine Fahrerlaubnis zu haben und Alkohol und Marihuana konsumiert zu haben.

Der Ford wurde abgeschleppt. Dem bereits einschlägig in Erscheinung getretenen Beschuldigten erwarten nun diverse Anzeigen.

Von der Redaktion