Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Wolfsburger Erlebniswelten: Show-Cooking, VR-Brillen und virtuelle Rundgänge
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Wolfsburger Erlebniswelten: Show-Cooking, VR-Brillen und virtuelle Rundgänge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:39 21.10.2019
Es gibt viel zu sehen: Wolfsburger Erlebniswelten bieten ungewöhnliche Einblicke. Quelle: Ansgar Wilkendorf
Wolfsburg

Ein Wochenende, hunderte Möglichkeiten: Am 26. und 27. Oktober lädt die Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH (WMG) erstmals zu den Wolfsburger Erlebniswelten ein. 43 Partner bieten mit über 150 Aktionen im gesamten Stadtgebiet einmalige Einblicke.

„Das Pilotprojekt vereint ganz unterschiedliche Akteure unserer Stadt. Die Partner zeigen, wie vielfältig Wolfsburg ist“, freuen sich Jens Hofschröer, Geschäftsführer der WMG und Dennis Weilmann, Geschäftsführer der WMG sowie Dezernent für Wirtschaft, Digitales und Kultur der Stadt Wolfsburg.

Ein Blick hinter die Kulissen verschiedener Einrichtungen oder Unternehmen ist bei den „Wolfsburger Erlebniswelten“ möglich. Quelle: Freddy Czaja

„Kinder & Familien“ kommen bei verschiedenen Mitmachaktionen auf ihre Kosten. Auf junge Gäste wartet beispielsweise am Samstag, 26. Oktober, um 10 Uhr, ein magischer Rundgang durch den Stadtwald und am Sonntag, 27. Oktober, um 10 Uhr, eine fantasievolle Erkundungstour im Schlosspark.

Hallenbad: Besucher dürfen eine VR-Brille aufsetzen

Auch die Einrichtungen aus „Kunst & Kultur“ zeigen an beiden Wochenendtagen ihre Vielseitigkeit: Die Autostadt lädt ein zu Führungen, die bei den Wolfsburger Erlebniswelten Premiere feiern. Digitale Welten eröffnet das Hallenbad-Kulturzentrum: Mit einer VR-Brille können Besucher im Schwimmerbecken in die verschiedenen Kulturevents eintauchen.

Dem Thema „Mensch & Gesundheit“ widmen sich Partner wie das Hospiz Wolfsburg, das Beerdigungsinstitut Gebauer, die Fakultät Gesundheit der Ostfalia Hochschule oder die Barmer Krankenkasse.

Es gibt viel zu sehen: Wolfsburger ErlebnisWelten bieten ungewöhnliche Einblicke. Quelle: WMG

Zahlreiche Wolfsburger Vereine stellen sich vor

„Sport & Natur“ kommen auch nicht zu kurz: Zahlreiche Wolfsburger Vereine wie das Tanzende Theater, Pfeilflug 1998 oder der Tauchclub Wolfsburg zeigen mit Schnupperkursen für Groß und Klein ihr breites Spektrum. Beim Reit- und Fahrverein können Tierfans am Sonntag zwischen 10 und 16 Uhr mit Ponys auf Tuchfühlung gehen. Im Bereich „Innovation, Technik & Mehr“ gibt es bei der Volkshochschule Wolfsburg die Möglichkeit, in einem Workshop am 26. Oktober um 10 Uhr mit einer 360-Grad-Kamera eigene virtuelle Führungen zu erstellen.

Die Stadtwerke und die Wobcom laden am Samstag im Nordkopf-Tower zu Führungen auf die Dachterrasse, ins Rechenzentrum sowie in die Technikräume ein.

Show-Cooking im Innside und Tryp Hotel

Für Gourmets hält der Bereich „Kulinarisches“ zahlreiche Aktionen bereit. Im Innside und Tryp Hotel öffnen die Restaurantköche am Samstag und Sonntag die Türen zur Küche. Beim Show-Cooking geben sie Einblicke in ihre Arbeit und servieren kleine Kostproben. Regionale Spezialitäten stehen bei den Führungen in der Sülfelder Gutshof Brennerei im Mittelpunkt.

Das gesamte Veranstaltungsprogramm steht online unter www.wolfsburger-erlebniswelten.de sowie gedruckt in der Tourist-Information im Wolfsburger Hauptbahnhof zur Verfügung. Unter beiden Adressen ist auch das Ticket für nur 10 Euro erhältlich.

Von der Redaktion

Auf der Hinterbühne des Scharoun Theaters präsentierte ein Frauen-Duo ganz besonderes und mitreißendes Theater – zum Zuhören und zum Mitmachen. Im Mittelpunkt stand die Figur „Tante Hilde“.

21.10.2019

Die Städtische Galerie hat jetzt mir Eröffnung der Ausstellung „Deine Kunst, dritte Fassung“ des Berliner Künstler Michael Müller ihren 45. Geburtstag gefeiert. Dezernent Dennis Weilmann konstatierte: „Mit 45 hat man schon viel erlebt, aber auch noch viel Schönes vor sich.“

20.10.2019

Was für ein Schreck: Das Hallenbad war schon gut gefüllt, auf der Bühne alles startklar, als plötzlich der Feuermelder Alarm schlug. Das Gebäude musste wegen der Rauchentwicklung evakuiert werden. Mit einer halben Stunde Verspätung trat dann das Leo Betzl Trio auf. Und später wurde sogar noch getanzt.

20.10.2019