Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Wolfsburg: Ein Prozent weniger Arbeitslose als im April
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Wolfsburg: Ein Prozent weniger Arbeitslose als im April
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:24 29.05.2019
Weniger Arbeitslose in Wolfsburg: Die Agentur für Arbeit hat jetzt die Zahlen für den Monat Mai veröffentlicht. Quelle: Foto: dpa
Wolfsburg

Gute Nachrichten vom Arbeitsmarkt in der Stadt Wolfsburg: Lediglich 3.109 Menschen waren im Mai ohne Arbeit. Das sind 31 beziehungsweise 1 Prozent weniger als im Vormonat April. Auch im Jahresvergleich schneidet der Mai gut ab. Die Arbeitslosenquote liegt mit 4,6 Prozent 0,2 Prozentpunkte unter dem Vorjahresniveau.

Die Wolfsburger Zahlen stehen dabei dem Trend im gesamten Bezirk der Agentur für Arbeit Helmstedt entgegen. Hier stieg die Arbeitslosigkeit leicht um 110 Personen (1,1 Prozent) auf 9.815. Im Vergleich zum Mai 2018 sind das allerdings 731 erwerbslose Personen weniger. Die Arbeitslosenquote im gesamten Agenturbezirk liegt bei 4,6 Prozent.

„Die Zahlen sind zum einen darauf zurückzuführen, dass die positive Frühjahrsentwicklung, also die Einstellungen, früher realisiert wurden als in den Jahren zuvor. Auch die Zahl der neu gemeldeten Stellen im Mai ging deutlich zurück. Andererseits sind diverse Kurse im Bereich des SGB II geendet, was einen Anstieg der Arbeitslosigkeit zur Folge hatte. Insgesamt liegt die Arbeitslosigkeit aber immer noch deutlich unter dem Vorjahresniveau, “ erläutert Ulf Steinmann, Leiter der Agentur für Arbeit Helmstedt.

Das Stellenangebot im Agenturbezirk hatte im Mai 334 Stellen weniger zu bieten als der Vormonat. Der Stellenbestand lag damit mit 3.190 offenen Vakanzen aber immer noch auf einem sehr hohen Niveau.

Steinmann erinnert zudem an den diesjährigen Ausbildungsbeginn, der kurz bevor steht: „Wir haben noch viele offene Ausbildungsplätze in nahezu allen Branchen, die es zu besetzen gilt. Ich rate jedem Berufsstarter, der noch nicht mit uns im Gespräch ist, kurzfristig einen Termin mit unserer Berufsberatung zu vereinbaren.“

Von der Redaktion

Der Bedarf an Fachkräften in der Pflege ist groß: Ab 2020 wird die Ausbildung deshalb bundesweit reformiert. Das Klinikum Wolfsburg und das Diakonische Werk Wolfsburg werden dann ihre Kräfte bündeln und starten eine Kooperation.

29.05.2019

Die Arbeiten in der Poststraße gehen weiter: Vom 3. bis 7. Juni finden zwischen der Poststraße und dem Parkhaus in der Siegfried-Ehlers-Straße Asphaltierungsarbeiten statt.

29.05.2019

Schon jetzt kann in der Wolfsburger Innenstadt das kostenlose, freie WLAN-Netz freeWolfsburg genutzt werden. Der Betreiber, die Wobcom, schraubt nun das verfügbare Datenvolumen nach oben.

29.05.2019