Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Weihnachtsmann besucht Kinderklinik mit Scheck und Schokolade
Wolfsburg Stadt Wolfsburg

Wolfsburg: Weihnachtsmann besucht Kinderklinik mit Scheck und Schokolade

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 13.12.2020
Süße Grüße für kleine Patienten: Prof. Jacqueline Bauer wird vom Weihnachtmann überrascht.
Süße Grüße für kleine Patienten: Prof. Jacqueline Bauer wird vom Weihnachtmann überrascht. Quelle: privat
Anzeige
Wolfsburg

Die Gesundheit geht vor und so musste sogar der Weihnachtsmann draußen bleiben: Im Auftrag der Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg stellte der besondere Bote darum mehr als 250 kleine Stellvertreter aus Schokolade, verpackt im Jute-Sack, vor der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin und Psychosomatik des Wolfsburger Klinikums ab. In gebührendem Abstand überreichte er einen Scheck in Höhe von 500 Euro an Prof. Jacqueline Bauer.

Lesen Sie auch

Das Geld wird für Spielzeug und Bücher verwendet

Die Leiterin der Kinder- und Jugendmedizin freute sich über den spontanen Besuch: „Das ist eine wunderbare Geste und besonders für unsere jungen Patientinnen und Patienten eine willkommene Abwechslung zum doch sehr eingeschränkten Klinik-Alltag zurzeit. Das Geld werden wir für Spielzeug und Bücher verwenden.“

Die Sparkasse ruft zurzeit gemeinsam mit zwei weiteren Sparkassen der Region dazu auf, Vereine und Institutionen vorzuschlagen, die Geschenke erhalten sollen. Es bedarf dafür keiner detaillierten Beschreibung – einfach Geschenkwunsch formulieren und den Landeplatz für den Weihnachtsmann und seine Rentiere angeben. Bis zum 18. Dezember entscheidet wöchentlich das Los über die Gewinner. In Wolfsburg hatte Fortuna die Kinderklinik erwählt.

Von der Redaktion