Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Neu: Aktion „Kulturretter“ der WAZ bietet Künstlern eine virtuelle Plattform
Wolfsburg Stadt Wolfsburg

Wolfsburg - WAZ-Aktion „Kulturretter“ bietet Künstlern eine virtuelle Bühne

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:51 02.12.2020
Projekt „Kulturretter“: Der Wolfsburger Musiker Maurizio Menendez Cina lädt im Studio seine Musik auf das „Unter uns“ - Portal hoch.
Projekt „Kulturretter“: Der Wolfsburger Musiker Maurizio Menendez Cina lädt im Studio seine Musik auf das „Unter uns“ - Portal hoch. Quelle: Roland Hermstein
Anzeige
Wolfsburg

Seit Monaten sind die Bühnen in Wolfsburg verwaist, die Menschen vermissen die Kultur und Künstler kämpfen um ihre Existenz. Das Projekt „Kulturretter“ der Madsack Medien Ostniedersachsen (MMO) soll helfen. Auf dem Portal „Unter Uns“ möchten die Wolfsburger Allgemeine Zeitung, die Aller-Zeitung und die Peiner Allgemeine den Kulturschaffenden der Region eine Plattform bieten – und sogar Einnahmen generieren. Zwei Wolfsburger Künstler haben das Projekt getestet – und finden’s richtig gut!

Wolfsburger DJ Nico Rein veröffentlicht Songs aus seinem Album „Unexpected“

Der Wolfsburger DJ und Musikproduzent Nico Rein hat normalerweise mehr als 150 Auftritte im Jahr. In diesem Jahr war es einer. „Inzwischen habe ich mich an die Stille gewöhnt. Doch uns Musik- und Kulturschaffenden wurde jede Grundlage genommen, das ist schon brutal“, so der 38-Jährige.

Link zu dem Portal und dem Projekt „Kulturretter“: www.unteruns-portal.de/kulturretter

Rein ist in der elektronischen Musik-Gruppe „Lee & Sun“ und seit 2018 unter seinem bürgerlichen Namen als Einzelkünstler unterwegs. Aus seinem Album „Unexpected“ veröffentlichte er den gleichnamigen Song, den er mit Adrian Bonacker kreiert hat, auf dem Portal Unter Uns. „Mit dem Projekt Kultur-Retter wird die kreative Kulturlandschaft von Wolfsburg abgebildet. Zudem ist die Seite ein schöner Raum, um sich zu versammeln und die Kunst zu genießen, damit es bald wieder in einem echten Raum laut werden kann“, sagt Rein.

Der Wolfsburger DJ und Musikproduzent Nico Rein hat seinen Song „Unexpected“ auf das Portal „Unter Uns“ hochgeladen. Quelle: Roland Hermstein

Der Sandkamper spendet seine Einnahmen vom Projekt „Kultur-Retter“

Der Wolfsburger Musiker Maurizio Menendez Cina ist als hauptberuflicher Lehrer finanziell nicht auf die Musik angewiesen. Bei dem Projekt „Kultur-Retter“ darf er trotzdem mitmachen. „Ich werde meine Einnahmen an Wolfsburger Künstler spenden“, erklärt der 43-Jährige. Pro Beitrag kann jeweils ein Song hochgeladen werden. Menendez alias der Sandkamper musste lange überlegen, ob er den Song „Himmel und zur Hölle“ oder „Ohne Erinnerung“ aus dem Album „Narzissmus“ zuerst veröffentlicht. „Meine Wahl ist auf dem Portal zu finden und es ist wirklich ganz einfach“, so Menendez.

Auf dem Portal „Unter Uns“ können Video- und Audiodateien hochgeladen werden

Aktion „Kulturretter“ auf einen Blick

Konzerte, Lesungen, Auftritte aller Art - seit vielen Monaten haben die Künstlerinnen und Künstler aus der Region coronabedingt keine Bühne. Das ändert sich jetzt: Wolfsburger Allgemeine Zeitung, Aller-Zeitung und Peiner Allgemeine öffnen ihr Mitmachportal unteruns-portal.de für Kulturschaffende in Not.

Für die teilnehmenden Künstler ist das Ganze kostenlos – denn mit dieser Aktion soll die heimische Kulturszene unterstützt und ihr durch die bittere Corona-Zeit geholfen werden. Darum bieten wir eine digitale Bühne an. Denn möglichst viele Interessierte sollen die Beiträge anklicken und am besten auch gleich eine kleine Spende an ihren Lieblingskünstler überweisen.

Mitmachen ist ganz einfach: Auf https://www.unteruns-portal.de/kulturretter/ können sich Kulturschaffende registrieren und ihre Beiträge samt einem kurzen Selbstporträt hochladen. Wir prüfen jeden einzelnen eingegangenen Beitrag.

Die ersten Beiträge sind bereits online, einfach mal reinschauen und nachsehen, wie so ein virtueller Auftritt aussieht.

So funktioniert der Upload: Zunächst müssen sich die Künstler auf dem Portal „Unter Uns“ registrieren, eine kurze Beschreibung zu ihrer Person und Kunst schreiben und ein Foto anhängen. Im nächsten Schritt kann ein Video oder eine Audiodatei hochgeladen werden und der Paypal-Button eingerichtet werden. Der Button muss von jedem Künstler vorher selbst erstellt werden, Voraussetzung dafür ist ein eigenes Paypal-Konto. Eine detaillierte Anleitung für die Erstellung des Spenden-Knopfs ist auf dem Portal zu finden. Jeder einzelne Beitrag wird vor der Veröffentlichung geprüft – die Redaktion behält sich vor, Beiträge wegzulassen, die nicht die genannten Kriterien erfüllen.

Von Ann Kathrin Wucherpfennig