Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Speedform Dragons: So hart war der Kampf bei Regatta in Minden
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Speedform Dragons: So hart war der Kampf bei Regatta in Minden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:54 11.06.2019
Vor dem Rennen - gemeinsames Einschwören des Teams. Quelle: privat
Wolfsburg

Mit dem zu einem Drittel neu besetzten Standard-Boot (20 Paddler) gingen jetzt die Drachenboot-Sportler des Wolfsburger Kanu-Klubs bei der Regatta „Alte Fahrt“ am Wasserstraßenkreuz in Minden an den Start. Die Wolfsburger belegten den zweiten Platz.

Regatta: Zwei Boote treten gegeneinander an

Das Besondere bei dieser Regatta ist, dass immer nur zwei Boote gegeneinander fahren. In zwei Rennen über je 100 Meter und zwei Rennen über je 300 Meter werden die Zeiten gemessen, addiert und somit die Teilnahme an den Finals ermittelt. So ging es quasi in jedem Lauf nicht nur um den Sieg, sondern um Bestzeiten.

Das Team der Wolfsburger bewies Kampfgeist

Nach den 100-Meter-Läufen lag das Team auf dem siebten Platz in der Gesamtwertung der Großboote. Das war etwas ernüchternd und ein Platz auf dem Treppchen fast unerreichbar. Über die zwei 300-Meter-Läufe bewies das Team jedoch Kampfgeist und ihre Stärke auf den etwas längeren Distanzen, schob sich noch auf den zweiten Platz nach vorn und stand somit im großen Finale.

Platz zwei: Da feierten den Speedform Dragons

Das letzte Rennen war dann vom Start bis zum Ziel ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen, wobei am Ende das Team Blue Phönix aus Hannover mit einem Vorsprung von nur 16 hundertstel Sekunden vorn lag. Der zweite Platz wurde von den Speedform-Dragons dennoch gefeiert, denn die Erwartungen waren letztendlich mehr als erfüllt.

Ein Sieger-Pokal dieser Regatta ging aber doch nach Wolfsburg: Den erkämpfte sich das Drachenboot-Team des MTV Vorsfelde in der Klasse der Small-Boote (10 Paddler).

Von der Redaktion

Halbnackt und mit über zwei Promille Alkohol im Blut hat ein 27-jähriger Wolfsburger am Wochenende im Kaufhof für Aufsehen gesorgt und sogar Polizisten bedroht. Nun sieht er sich harten Konsequenzen gegenüber.

11.06.2019

Es waren dramatische Szenen, die sich vor den Augen des gemeinsamen Kindes (10) abspielten: Ein 47-Jähriger attackierte am Pfingstmontag im Streit seine Noch-Ehefrau mit einem Messer. Aktuell wird die 45-Jährige auf der Intensivstation behandelt, sie schwebt in akuter Lebensgefahr.

11.06.2019

Die Entscheidung ist gefallen: Carla hat den Band Contest in der City-Galerie gewonnen. Am Samstag fand das Finale statt. Insgesamt 20 Teilnehmer hatten sich bei dem Wettbewerb beworben.

14.06.2019