Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Hübsch, aber teuer: Sauna im Badeland ist fertig saniert
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Hübsch, aber teuer: Sauna im Badeland ist fertig saniert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:23 25.10.2019
Naturfarbtöne und goldfarbene Akzente: Der Sauna-Bereich soll nun ruhiger wirken. Quelle: Britta Schulze
Allerpark

Endlich geschafft: Die Sanierungsarbeiten im Badeland sind abgeschlossen, an diesem Wochenende eröffnet auch die frisch aufgehübschte Sauna-Landschaft. Nach den Welcome-Back-Rabatten erhöhen sich allerdings die Eintrittspreise.

Die vielleicht größte Veränderung für die Besucher: Die freistehende Banja-Sauna im Außenbereich bietet jetzt mehr Platz. Zuvor war sie aufgeteilt in einen Eingangsbereich und den Saunaraum an sich. Nun aber nimmt die Sauna das ganze Gebäude ein und bietet somit doppelt so viel Fläche wie vorher.

Nach der Sanierung: Die Banja-Sauna ist nun doppelt so groß. Quelle: Frederike Müller

Auch im Hauptgebäude hat sich einiges getan. Im Obergeschoss wurde ein wenig genutztes Dampfbad durch dringender nachgefragte Duschen ersetzt. Aus dem Club-Bereich ist das Tauchbecken verschwunden, dafür gibt es mehrere fest installierte Fußbecken und Hängeregale.

Auch in den anderen Bereichen sind die Duschen erneuert worden – und hinter den Kulissen Wasserleitungen, Lüftungsschächte und Brandschutztüren und -decken.

Frische Duschen, neue Decken, ruhigere Farben: Inzwischen ist der Sauna-Bereich im Badeland fertig saniert und erwartet seine Besucher beim „Welcome-Back“-Wochenende.

Besonders stolz ist Betriebsleiter Uwe Winter auf die neuen Farben. Größtenteils dominieren Naturfarbtöne, hier und da glänzen goldfarbene Akzente. „Früher hatte man hier alle Farben, die man sich vorstellen kann“, so Winter. Nun jedoch sei farblich „Ruhe“ eingekehrt. Nur für einige der Duschen kann man das wirklich nicht sagen: Hier leuchtet der Wasserspender wie eine Stimmungsleuchte abwechselnd in allen Regenbogenfarben.

Zufrieden ist auch Sportdezernentin Monika Müller. „Es hat etwas länger gedauert als geplant, aber dafür ist es umso schöner geworden.“ Und immerhin sei die Sauna nun noch rechtzeitig zur Zeitumstellung fertig geworden – die dunkleren Abende könnten bald noch mehr Gäste anlocken.

Preis fürs Tagesticket klettert von 18 auf 23 Euro

Das setzt allerdings voraus, dass die Gäste sich das weiterhin leisten können. Während noch vor gut einem Jahr ein Tag in der Sauna noch 18 Euro kostete, sind es nun schon ganze 23 Euro, die die Besucher zahlen müssen. Die Preiserhöhung sei aber ohnehin fällig geworden und habe nichts mit der knapp 2,5 Millionen Euro teuren Sanierung des Badelands zu tun, versichert Müller.

Ab Freitag, 25. Oktober, 9 Uhr wird die Sauna-Landschaft wieder in Betrieb genommen. Um 17 Uhr startet dann ein Eröffnungs-Event für alle Stammgäste und Saunafreunde. Und noch ist der Eintritt sogar erschwinglich: Für Freitag bis Sonntag gilt ein „Welcome-Back-Rabatt“ von 25 Prozent auf die Tageskarte – damit kostet sie in etwa so viel wie vor der Preiserhöhung.

Von Frederike Müller

Im Neubaugebiet Hellwinkel-Terrassen entstehen Gebäude mit einer ganz besonderen Hülle. Der Wohnzwilling – zwei verbundene Gebäude mit 46 Eigentumswohnungen – wird mit einer Luftkollektorfassade ausgestattet. Diese soll einige Vorteile gegenüber einer konventionellen Dämmung bieten.

25.10.2019

Das ist nicht nur irre, sondern total gefährlich: Ein Unbekannter befestigte an einer Brücke ein Seil mit einem Stein. Ein Lkw, der in der Nacht zu Donnerstag auf der Westrampe in Richtung Sülfeld unterwegs war, knallte dagegen. Die Frontscheibe des Fahrzeugs wurde komplett zerstört, der Lkw-Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt.

24.10.2019

Bei einer Fettexplosion in der Heßlinger Straße wurde ein Mann verletzt, er musste nach Hannover in die Medizinische Hochschule gebracht werden. 30 Feuerwehrkräfte waren im Einsatz.

24.10.2019