Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Polizei warnt vor gefährlichen Hundeködern
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Polizei warnt vor gefährlichen Hundeködern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:29 21.04.2019
Leider kein Einzelfall: An der Ganghoferstraße hat ein Unbekannter einen mit einer Rasierklinge präparierten Hundeköder ausgelegt.
Stadtmitte

Unglaublich: An der Ganghoferstraße hat ein Unbekannte am Samstag versucht, Hunde mit einer Rasierklinge in einem Köder zu verletzen.

Hund wurde zum Glück nicht verletzt

Laut Polizeiangaben ging eine Wolfsburgerin am Samstag gegen 20.13 Uhr mit ihrem Hund Gassi und bemerkte eine Wurst, die im Rasen lag. Diese Wurst war mit einer Rasierklinge präpariert. „Zu einer Verletzung ihres Hundes kam es zum Glück nicht“, sagt ein Polizeisprecher. Er appelliert aber an alle Hundehalter, „beim Gassigehen aufmerksam zu sein“.

Bitte sofort bei der Polizei melden

Er bittet darum, sich beim Bemerken ähnlicher Köder oder mit Hinweisen zu dem Täter sofort bei der Polizei unter Telefon 05361/46460 zu melden.

Von der Redaktion

Eine Hundehalterin hatte die Köder beim Spazierengehen entdeckt. Die Polizei Wolfsburg bittet nun um Hinweise und mahnt zu größerer Aufmerksamkeit.

21.04.2019

Schon am Samstagabend brannten rund um Wolfsburg viele Osterfeuer. Am Ostersonntag feiern weitere Orte.

20.04.2019

„Nie wieder Krieg!“ Unter dieses Motto stellte der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) am Samstag seinen Ostermarsch vom Gewerkschaftshaus zum Glasdach auf der Porschestraße. Rund 100 Teilnehmer marschierten mit, immer wieder blieben Passanten stehen, um den mahnenden Reden zuzuhören.

22.04.2019