Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Riskante Überholmanöver: Polizei sucht rücksichtslosen Autofahrer
Wolfsburg Stadt Wolfsburg

Wolfsburg: Polizei sucht rücksichtslosen Autofahrer

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:01 05.08.2020
Polizei: Die Beamten suchen Zeugen für eine Straßenverkehrsgefährdung auf der L 290 zwischen Neindorf und Almke. Quelle: Britta Schulze
Anzeige
Neindorf

Ein unbekannter Autofahrer hat durch riskante Überholmanöver auf der L 290 zwischen Neindorf und Almke mehrere andere Verkehrsteilnehmer gefährdet. Der Vorfall ereignete sich bereits am vergangenen Donnerstag, 30. Juli. Die Polizei in Vorsfelde sucht nun die betroffenen Autofahrer, die nur durch starkes Abbremsen einen Frontalzusammenstoß vermeiden konnten.

Ein aufmerksamer Zeuge hatte sich bei den Beamten in Königslutter gemeldet und ihnen seine Beobachtungen mitgeteilt. Danach befuhr der Mann am Donnerstagmorgen gegen 7.55 Uhr die Landesstraße 290 in Richtung Almke, als ein vor ihm fahrendes Fahrzeug trotz Gegenverkehr mehrfach andere Verkehrsteilnehmer überholte. Dabei geriet der Überholende so stark in den Gegenverkehr, dass mehrere Autofahrer die von Almke in Richtung Neindorf unterwegs waren, gefährdet wurden.

Anzeige

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun mögliche Geschädigte. Betroffene melden sich bei der Polizei in Vorsfelde unter Telefon (0 53 63) 80 97 00.

Von der Redaktion