Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Das ist die perfekte Hülle: Enrico Elias Styling-Tipps für Oktober
Wolfsburg Stadt Wolfsburg

Wolfsburg - Mode: Enrico Elias Styling-Tipps für Oktober

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:26 01.02.2021
Mode-Blogger Enrico Elia aus Wolfsburg gibt Stylingtipps für den Oktober.
Mode-Blogger Enrico Elia aus Wolfsburg gibt Stylingtipps für den Oktober. Quelle: Enrico Elia
Anzeige
Wolfsburg

Seid ihr bereit für Daunenmantel, Winterstiefel und Wollpullover? Ja? Dann kann die kühle Jahreszeit ja kommen. Der Kürbis ist meine LieblingfFrucht des Herbstes. Es gibt ihn in unterschiedlichen Farben, Strukturen und Größen. Und eigentlich mag ich ihn nur, weil er wunderbar meinen Hauseingang schmückt. Schaut doch einfach mal im Blumenladen eures Vertrauens oder in Hehlingen im Gartencenter vorbei: einfach Sprühfarbe kaufen und einen Kürbis in Gold oder Silber ansprühen, et voilá, fertig ist die edle Herbst-Deko. Zu dieser Jahreszeit esse ich aber auch ganz gerne mal dieses Gemüse, bevorzugt in einer Kartoffel-Kürbissuppe. Und Ende Oktober ist ja auch schon wieder Halloween. Da könnt ihr wunderbare Fratzen in große Kürbisse schnitzen oder sie bemalen.

XXL-Pullover sind das perfekte Kuscheloutfit für zu Hause

Im angesagten Oversize-Pullover fühlt man sich vielleicht auch wie ein großer Kürbis. Perfekt und gemütlich für‘s Sofa oder in der Freizeit beim Herbstspaziergang. Oder aber cool kombiniert mit einer Loose-fit-Jeans sind die riesigen Pullover auch im Alltag ein echter Hingucker.

Unter den Schuh-Trends für Herbst und Winter sieht man viele schöne Modelle. Besonders angesagt bei den Damen: Stiefel in Cremetönen oder mit Animal-Prints sowie in dunklem Leder. Aber auch derbe, robuste Boots, die dich durch jeden Schneesturm bringen – falls es dieses Jahr Schnee geben sollte – dürfen nicht fehlen. Dank fester Sohle hast du damit selbst auf Glatteis einen festen Stand. Bei den Männern bleibt es eher klassisch: Ein schöner Leder-Boot macht einen perfekten Herbstfuß. Ich trage hier am liebsten meine Dr. Martens.

Suits mit Boots – so wird der Businesslook wetterfest

Anzüge und weite, luftige Anzughosen sind im Herbst für Damen und Herren weiterhin super angesagt. Jetzt werden sie aber mit derben Boots kombiniert, um auch bei Regenwetter zu taugen. Ich liebe den Look schon jetzt, denn er ist der perfekte Smart-Casual-Look fürs Büro.

Bevor ich es vergesse, Mützen waren gestern. Das Trend-Accessoire für den Herbst sind Hüte! Jacqueline zeigt, wie es geht: mit einem Fischerhut! Holt also auch eure Hüte raus und tragt sie gerne mal zu euren Utility-Wear-Hosen und Jacken mit großen Taschen.

Schwarz und Braun kombinieren? Aber klar passt das!

Früher war die Farb-Kombi braun und schwarz ein No-Go. Heute kombinieren die Modelabels dieser Welt diese Farben ganz selbstverständlich miteinander. Viele Pieces sind dabei sogar zweigeteilt – auf der einen Seite tiefschwarz, auf der anderen cognacbraun. Cool, wie ich finde.

Im Herbst 2020 deutet sich bereits ein starker Trend der Mode 2021 an. Dann wird nämlich der Grunge-Look ganz groß angesagt sein. Grunge bedeutet düster und das passt auch zum Herbst: Es wird wieder früher dunkler, und wir trauen uns, ein paar dunklere Nuancen und Leder-Looks zu tragen. Mein Favorit für Damen: schwarze Kleider und Röcke aus Kunstleder. Die lassen sich perfekt im Layering-Look mit coolen Boots und Strumpfhosen tragen. Auch lange Ledermäntel sind wieder angesagt. Wenn ihr schon eine klassische Lederjacke besitzt – sehr gut. Aber diesen Winter dürft ihr mit einem Head-to-Toe-Look in Leder richtig Gas geben.

Setzt ein Statement mit seidigen Hemden

Nach dem Revival der Revershemden kommt diesen Winter ein neues Modell in den Fokus der Mode: Seidenhemden. Ob diese nun tatsächlich aus Seide sind (oder aus Viskose oder Satin), ist eigentlich zweitrangig. Wichtig ist, dass sie leicht glänzen und locker fallen. Da dieser Look schon Statement genug ist, kombiniert ihr ihn idealerweise zu dunklen, schlichten Hosen. Und nicht zu vergessen: das gute alte Cord-Hemd. Ich trage zum Beispiel gerne mein braunes Cordhemd mit einem All-Black-Look und meinen Dr. Martens – so kann ich den Fokus schön auf das Hemd legen. Nicht nur das Hemd ist zurück im Mode-Olymp, auch Hosen, Jacken, Mäntel und Mützen aus dem samtartigen Längsrippen-Gewebe sind jetzt angesagt.

Wenn ihr Ende Oktober schon friert, tragt dieses Jahr gerne dicke Daunenmäntel. Sie kommen in dieser Saison extralang, mit Kapuze und auch mal mit Muster daher. Ich trage in der Übergangszeit am liebsten meine karierte Flanell-Oversize-Jacke.

Seid ihr herbstlich inspiriert? Kuschelt euch aufs Sofa in eure Kuscheldecken, macht euch ein paar duftende Kerzen an und schaut gerne auf meinem Instagram-Profil @enrico_elia vorbei.

Von Enrico Elia