Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Wolfsburg: Dreister Dieb klaut Wohnungsschlüssel und stiehlt Wertsachen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg

Wolfsburg: Dreister Dieb klaut Wohnungsschlüssel und stiehlt Wertsachen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:21 15.09.2021
Dreist: Ein Unbekannter klaute erst den Wohnungsschlüssel, brach dann ein und klaute Schmuck und Bargeld.
Dreist: Ein Unbekannter klaute erst den Wohnungsschlüssel, brach dann ein und klaute Schmuck und Bargeld. Quelle: Devolo AG
Anzeige
Nordstadt

Einen besonders dreisten Dieb – oder eine besonders dreiste Diebin – sucht die Polizei: Die Person klaute einer Rentnerin am Dienstag zuerst im Kleingarten Am Kraunsbusch heimlich Auto- und Wohnungsschlüssel, brach dann in die Wohnung der Frau in der Werderstraße ein und stahl dort Schmuck und Bargeld. Wie hoch der Sachschaden ist, weiß die Polizei noch nicht genau – sie bittet um Zeugenhinweise.

Schlüssel wurden während der Gartenarbeit gestohlen

Der Reihe nach: Laut Polizeibericht fuhr die 78-Jährige gegen 9.30 Uhr mit ihrem Auto von ihrer Wohnung zu ihrer Parzelle in der Kleingartenanlage Am Kraunsbusch. Dort steckte sie Wohnungs- und Autoschlüssel in ihre Westentasche und schloss den Reißverschluss. Die Weste hängte sie über einen Stuhl in der Nähe des Eingangs. Ihre Handtasche mit Portemonnaie stellte sie auf einen Tisch vor ihrem Gartenhäuschen. Dann widmete sie sich ihrer Gartenarbeit.

Gegen 16.30 Uhr war ihr Tagwerk vollbracht und sie wollte zurück nach Hause fahren. Dabei merkte sie, dass ihre Schlüssel aus ihrer Westentasche gestohlen worden waren. Sie guckte in ihre Handtasche: Bargeld und Personalausweis waren weg. Ihr Auto stand aber noch auf dem Parkplatz. Sie informierte die Polizei. Die Beamten waren schnell vor Ort, nahmen den Diebstahl auf und brachten die 78-Jährige zur ihrer Wohnung.

Der Unbekannte brach in die Wohnung ein und nahm Schmuck sowie Geld mit

Die betrat sie – weil sie (wieder) verschlossen war – mit einem Ersatzschlüssel und musste feststellen, dass die unbekannte Person mit ihrem gestohlenen Schlüssel in ihre Wohnung eingedrungen war. „Schubladen und Schränke waren durchwühlt, Schmuck und Bargeld verschwunden“, berichtet Polizeisprecher Thomas Figge. „Wie hoch der Gesamtschaden ist, werden die Ermittlungen in den nächsten Tagen ergeben.“

Er hofft jetzt auf Beobachtungen von Zeugen: „Die Beamten hoffen darauf, dass anderen Besuchern des Kleingartenvereins im Laufe des Tages verdächtige Personen aufgefallen sind“, sagt Figge. „Ebenso ist es möglich, dass Passanten oder Bewohner der Straße An der Teichbreite Personen beobachtet haben, die sich dort auffällig bewegt oder in Hauseingängen aufgehalten haben, wo sie nicht hingehören.“ Er bittet um Hinweise in der Polizeiwache in der Heßlinger Straße oder per Telefon 0 53 61/ 46 460.

Von der Redaktion