Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Das interessiert die WAZ-Leser: Die 25 erfolgreichsten Artikel aus dem Jahr 2019
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Das interessiert die WAZ-Leser: Die 25 erfolgreichsten Artikel aus dem Jahr 2019
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
20:20 30.12.2019
Jahresrückblick 2019: Dies waren die meistgelesenen Online-Artikel der Wolfsburger Allgemeinen Zeitung. Quelle: Archiv
Anzeige
Wolfsburg

Das Jahr 2019 neigt sich dem Ende entgegen. Wir wollen gemeinsam mit Ihnen zurück auf das auslaufende Jahr blicken und die Frage beantworten: Welche Artikel wurden von den WAZ-Lesern im Internet am häufigsten angeklickt? Hier die Liste der 25 meistgelesenen Artikel – mit den Links zu den Originaltexten.

Platz 25: Fitness-Studio und Action-Discounter ziehen ins Wolfsburger Südkopf-Center

Das Südkopf-Center: Der neue Eigentümer will wieder für mehr Attraktivität sorgen. Neue Geschäfte sollen kommen. Quelle: Roland Hermstein

Ein weiterer Mieter steht inzwischen fest: Der Non-Food-Discounter „Action“ zieht neben Aldi ins Erdgeschoss im Südkopf-Center ein. Geplant ist zudem ein Fitness-Studio. Der Umbau beginnt im Januar. Und auch ein neuer Name ist geplant. ► Hier geht’s zum Artikel

Platz 24: Diese neuen Geschäfte eröffnen in der Wolfsburger City

Ist wohl das bekannteste Leerstands-Objekt in Wolfsburg: das Südkopf-Center. Die Geschäftsflächen sollen jetzt allerdings neu belebt werden. Quelle: Roland Hermstein

Handel im Wandel – das gilt sicherlich auch für Wolfsburg. Dennoch stehen in der Innenstadt im Vergleich zu anderen Städten nur sehr wenige Geschäfte leer – und selbst für die, gibt es schon Nachnutzer. In den alten Drogerie-Schwope-Pavillon wird zum Beispiel Gastronomie einziehen. ► Hier geht’s zum Artikel

Platz 23: Nach Messer-Angriff auf Vermieter in Kreuzheide: Junger Syrer kommt dauerhaft in Psychatrie

Schuldunfähig: Der 23-jährige Syrer wird dauerhaft in einer psychiatrischen Klinik untergebracht. Quelle: Steffen Schmidt

Völlig grundlos und unvermittelt hatte ein 23-jähriger Syrer im Dezember 2018 seinem Vermieter im Wolfsburger Stadtteil Kreuzheide ein Messer in den Hals gerammt. Das Opfer überlebte nur mit Glück. Der Täter wird nun dauerhaft in einer psychiatrischen Klinik untergebracht. ► Hier geht’s zum Artikel

Platz 22: Unbekannter legt Steine und Nagelbretter auf die Straße

Steine und Nagelbrett: Ähnliche Gegenstände wie die Beweisstücke in diesem Prozess aus dem vergangenen Jahr legt ein Unbekannter in und um Wolfsburg auf die Straße – und gefährdet damit Menschen. Quelle: Dpa

„Man kann nur von Glück sprechen, dass noch niemand verletzt wurde“, sagt Wolfsburgs Polizeisprecher Sven-Marco Claus. Die Fälle ereigneten sich auf den Landstraßen rund um Fallersleben. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen, mahnt zur Vorsicht – und sucht Zeugen ► Hier geht’s zum Artikel

Platz 21: Sportfischer – Angler ziehen drei riesige Welse aus dem Allersee

Drei stolze Angler: Uwe Latzel, Thomas Heinemann und Andre Hein (v.l.) zogen jeweils einen Riesenwels an Land – allerdings, wie sich später herausstellte Quelle: privat

Kein Anglerlatein: Drei Angler des Sportfischervereins Wolfsburg haben gigantische Welse im Allersee gefangen. Ihre Fotos zeigen, dass die Fische kaum noch in die Kofferräume passten. ► Hier geht’s zum Artikel

Später stellte sich dann doch heraus, dass die Angler dieses Foto gefakthatten.

Platz 20: Frühstücken in Wolfsburg: Das sind die besten Cafés

In Wolfsburg lässt es sich an vielen Orten gut in den Tag starten. Quelle: privat

Lust auf ein ausführliches Frühstück? Warum nicht mal (wieder) gemütlich mit Freunden auswärts essen gehen! Doch wo lässt sich das erste Mahl des Tages in Wolfsburg am besten genießen? Wir haben die schönsten Frühstück-Cafés gesammelt. ► Hier geht’s zum Artikel

Platz 19: Heimatbesuch: „Ich schäme mich nicht mehr dafür aus Wolfsburg zu kommen“

„Am besten ist, man fällt nicht auf und fährt Golf“: Lisa McMinn vor dem VW-Werksgelände. Quelle: Timotheus Theisen

Lisa McMinn (29) ist stellvertretende Chefredakteurin der Deutschland-Ausgabe des Magazins „VICE“. In diesem Magazin ist ihre raue Liebeserklärung an ihre Heimatstadt Wolfsburg auch zuerst erschienen. Die WAZ-Redaktion hat sich entschieden, diesen Text ebenfalls zu veröffentlichen. ► Hier geht’s zum Artikel

Platz 18: Unheimliche Serie geht weiter: Seil mit Stein hängt von der Brücke – Lkw kracht dagegen

Die Wolfsburger Ermittler hatten mehrfach zur Vorsicht geraten. Später konnte der Täter tatsächlich schnappt werden. Quelle: Britta Schulze

Das ist nicht nur irre, sondern total gefährlich: Ein Unbekannter befestigte an einer Brücke ein Seil mit einem Stein. Ein Lkw, der in der Nacht zu Donnerstag auf der Westrampe in Richtung Sülfeld unterwegs war, knallte dagegen. ► Hier geht’s zum Artikel

Platz 17: Versuchter Mord in Kreuzheide: Asylbewerber rammt Vermieter Messer in Hals

Tatort Kreuzheide: In dem Stadtteil fügte ein Asylbewerber seinem Vermieter schwerste Verletzungen zu. Quelle: Boris Baschin

Die Staatsanwaltschaft Braunschweig ermittelt wegen versuchten Mordes: Ein 23-jähriger Asylbewerber soll seinem Vermieter ein Messer in den Hals gerammt und diesem schwerste Verletzungen zugefügt haben. ► Hier geht’s zum Artikel

Platz 16: Verkaufsoffener Sonntag in Wolfsburg – Das sind die Termine 2019

Verkaufsoffener Sonntag in der Innenstadt: Dazu hatte die WMG vier Mal im Jahr 2019 eingeladen. Quelle: Gero Gerewitz

Vier verkaufsoffene Sonntage in der Wolfsburger Innenstadt wird es in diesem Jahr geben. Die Wolfsburger Wirtschaftsförderung WMG gab jetzt die Termine bekannt. ► Hier geht’s zum Artikel

Platz 15: Zwei Wolfsattacken in 24 Stunden: Dorfbewohner beunruhigt (Der Norden)

Wölfe haben im Nordosten Niedersachsen Schafe gerissen (Symbolbild). Quelle: picture alliance/dpa

Bei zwei Wolfsattacken im Nordosten Niedersachsens sind zehn Schafe gerissen worden. Bewohnern der Gegend macht das Sorgen –und auch der Wolfsberater bittet nun um Hilfe. ► Hier geht’s zum Artikel

Platz 14: Bluttat in Vorsfelde: Nach diesen Tatverdächtigen fandet die Polizei

Die Mordkommission bittet um Mithilfe: Orgest Kurteshi (30, links) und Eglis Veraj (25) werden als Tatverdächtige gesucht. Quelle: Polizei/Archiv

Im August ist in Vorsfelde ein 20-Jähriger durch Schüsse gestorben, ein weiterer Mann wurde schwer verletzt. Die Polizei fahndet nun mit Fotos und Namen nach zwei Tatverdächtigen. ► Hier geht’s zum Artikel

Platz 13: Zehnjähriger Wolfsburger Schüler kommt bei Ausflug ums Leben

Waldpädagogikzentrum Hahnhorst in Schwaförden: Hier verunglückte ein Wolfsburger Kind tödlich. Quelle: Behling, AndreasBehling, Andreas

Bei einem Unfall auf einer Klassenfahrt ist ein zehnjähriges Kind aus Wolfsburg im Kreis Diepholz tödlich verunglückt. Der Junge gehörte zu einer fünften Klasse des Theodor-Heuss-Gymnasiums (THG). ► Hier geht’s zum Artikel

Platz 12: Mord in Vorsfelde: Mann (30) stirbt bei Schießerei

Meinstraße: Ist das der Tatort? Die Polizei fand zwei stark blutende Männer in der Nähe des Schützenplatzes, einer starb im Braunschweiger Krankenhaus. Quelle: Sylvia Telge

Am Dienstagabend gab es gegen 22 Uhr in Vorsfelde eine Schießerei. Ein Passant fand auf der Meinstraße in Höhe des Schützenplatzes einen schwer verletzten Mann, der 20-Jährige starb noch in der Nacht in einem Braunschweiger Krankenhaus. ► Hier geht’s zum Artikel

Platz 11: Streit eskaliert: SEK greift ein und tätet zwei Hunde

SEK-Einsatz in Westhagen wegen eines eskalierendes Familienstreits. (Symbolbild). Quelle: Uwe Dillenberg

Ein 28-Jähriger hatte sich mit beiden Tieren in einer Wohnung in Westhagen verschanzt. Zuvor hatte er seine Freundin verletzt. Als das SEK die Wohnung betrat und von den Hunden angegriffen wurde, mussten die Tiere erschossen werden. ► Hier geht’s zum Artikel

Platz 10: Serienbrandstifter gefasst: 43-Jähriger legte auch Steine und Nagelbretter aus

Fahndungserfolg: Die Polizei hat offenbar den Serientäter gefasst. Quelle: Steffen Schmidt

Er legte Nagelbretter aus, hängte einen dicken Stein an eine Brücke, so dass ein Lkw dagegen krachte. Die Polizei hat den Serientäter, der auch zehn Feuer gelegt haben soll, gefasst. ► Hier geht’s zum Artikel

Platz 9: Erlkönig enttarnt: WAZ-Leser sichtet Golf 8 in Leichttarnung auf A39

Erwischt. Der neue Golf 8 auf der A39 - allerdings sind einige Design-Elemente wie hier die Rückleuchten weiterhin getarnt. Quelle: privat

Ist er’s? Ist er es nicht? So manch ein Autofahrer hatte sich kurz vor der Premiere gewundert: Eigentlich war der neue Golf 8 der Öffentlichkeit noch gar nicht vorgestellt worden. Dennoch tauchte der neue Golf schon hier und da im Straßenverkehr auf. ► Hier geht’s zum Artikel

Platz 8: Diese neuen Geschäfte kommen in die City-Galerie

Neue Geschäfte: Im Erdgeschoss zieht das moderne Gastro-Konzept Dean & David ein, eine Etage darüber wird ein Beauty-Salon eröffnen. Quelle: Boris Baschin

Neue Läden, frische Konzepte: In der City Galerie tut sich gerade einiges. Regelmäßigen Besuchern wird diese Entwicklung nicht verborgen geblieben sein, deutet doch schon seit einigen Wochen die ein oder andere Stellwand auf Veränderungen dahinter hin. ► Hier geht’ zum Artikel

Platz 7: So reagiert Volkswagen auf die Hitzewelle

Der Sommer war wieder heiß: Bei Volkswagen griff eine besondere Hitzeregelung. Quelle: Rainer-Droese

Auch in diesem Sommer war der Sommer wieder sehr heiß und trocken: Zumindest Volkswagen als größter Arbeitgeber in Wolfsburg reagierte mit einer besonderen Hitzeregelung auf das Sahara-Wetter. ► Hier geht’s zum Artikel

Platz 6: D-Mark in Euro umtauschen: Das müssen Sie wissen

Die Deutschen horten Milliarden D-Mark. Quelle: picture alliance / dpa

12,6 Milliarden D-Mark horten die Deutschen. Immer wieder tauchen verloren geglaubte Schätze wieder auf, so auch im Fall einer syrischen Familie. Wo und wie lange kann man D-Mark in Euro umtauschen? Zu welchem Kurs wird gewechselt? Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Umtausch. ► Hier geht’s zum Artikel

Platz 5: VW-Werksferien in 2020 beginnen Ende Juli

Tiguan-Fertigung: In den Werksferien stehen die Bänder erstmals komplett still. Quelle: Boris Baschin

Betriebsrat und Unternehmen haben den Termin für die Werksferien 2020 schon jetzt bekannt gegeben. Neu in diesem Sommer: In den Werksferien stehen alle Produktionsbänder still. ► Hier geht’s zum Artikel

Platz 4: Umweltaktivisten stoppen Zug vor VW-Werk und seilen sich von Brücke ab

Protest in der Eingangshalle der Autostadt. Quelle: Roland Hermstein

Aufsehen erregender Protest in Wolfsburg: Umweltaktivisten hatten im August einen Güterzug vor dem VW-Werk in Wolfsburg gestoppt. Protestler haben sich an Gleisen festgekettet, andere seilten sich über der Mittellandkanalbrücke ab. ► Hier geht’s zum Artikel

Platz 3: Krippenkind stirbt nach Sturz in Rückhaltebecken

Rückhaltebecken am Spiebusch in Nordsteimke: Ein Kleinkind war beim Ausflug mit seiner Krippengruppe ins Wasser gestürzt und starb jetzt an den Folgen. Quelle: Carsten Bischof

Der kleine Junge, der bei einem Ausflug mit der Krippengruppe der DRK-Kita in Nordsteimke in ein Regenrückhaltebecken gestürzt war, ist 12 Tage nach dem Unglück im Krankenhaus gestorben. ► Hier geht’s zum Artikel

Platz 2: Termin für VW-Werksurlaub 2019 steht fest

VW-Werk Wolfsburg: Der Termin für die Werksferien im Jahr 2019 steht fest. Quelle: dpa

Der Termin für den Werksurlaub am Volkswagen-Standort Wolfsburg im nächsten Jahr steht: VW-Betriebsrat und Management haben sich auf einen dreiwöchigen Haupturlaub Ende Juli geeinigt. ► Hier geht’s zum Artikel

Platz 1: B188 gesperrt: Schwerer Unfall mit einem Toten

Bundesstraße 188: Rettungskräfte an der Einsatzstelle. Quelle: Roland Hermstein

Der Unfall ereignete sich am Montagmorgen auf der Bundesstraße 188 bei Warmenau. Der 60 Jahre alte Fahrer eines VW Passat war nach einem Frontalzusammenstoß mit einem Golf GTI an seinen Verletzungen gestorben. ► Hier geht’s zum Artikel

Von der Redaktion

2020 steht vor der Tür – ein guter Moment, um sich für das neue Jahr Ziele zu setzen. Wolfsburger Promis haben der WAZ ihre Wünsche und Vorsätze verraten.

30.12.2019

Die Jazz-Freunde Allstars spielten in Nordsteimke vor ausverkaufter Halle. Weshalb sich die Musiker für bedürftige Menschen einsetzen, erklärt die Vorsitzende Uschi Mrongovius.

30.12.2019

Wer in die SonderBar kommt, ist schwer drogenabhängig und hat wenig zu verlieren. Sozialarbeiter versuchen, selbst die hoffnungslosen Fälle aufzufangen. Das ist alles andere als einfach.

30.12.2019