Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Wolfsburg: 87-jährige Frau stirbt nach Corona-Infektion
Wolfsburg Stadt Wolfsburg

Wolfsburg: 87-jährige Frau stirbt nach Corona-Infektion

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:09 20.01.2021
Klinikum Wolfsburg: Eine 87-jährige Frau ist in nach einer Coronavirus-Infektion gestorben.
Klinikum Wolfsburg: Eine 87-jährige Frau ist in nach einer Coronavirus-Infektion gestorben. Quelle: Boris Baschin
Anzeige
Wolfsburg

Die Stadt Wolfsburg meldete am Mittwoch einen weiteren Todesfall in Zusammenhang mit dem Coronavirus. Eine 87 Jahre alte Frau sei nach einer Infektion mit dem Erreger im Klinikum Wolfsburg verstorben. Sie habe zuvor in einem Pflegeheim gelebt, teilte die Stadt mit. Damit sind bislang 65 Menschen in Wolfsburg nach einer Coronavirus-Infektion gestorben.

Mehr zum Thema Coronavirus in Wolfsburg

Coronavirus: Neuigkeiten und aktuelle Entwicklungen aus Wolfsburg und Umgebung erfahren Sie hier.

Corona-News für ganz Niedersachsen:

Zur Frage, in welchem Heim die 87-Jährige gelebt hatte, machte die Stadt keine Angaben. „Aktuell haben wir in drei Alten- und Pflegeheimen in Wolfsburg Besuchsverbot aufgrund eines Infektionsgeschehen ausgesprochen“, sagte eine Stadtsprecherin. Anfang Januar hatte die Stadt mit den Impfungen von Bewohnern und Personal in den Wolfsburger Pflegeheimen begonnen. Bei dem verwendeten Impfstoff von Biontec/Pfizer ist für einen verlässlichen Impfschutz aber eine zweite Impfung innerhalb von drei Wochen erforderlich.

Am Mittwoch meldete die Stadt 14 bestätigte Neuinfektionen. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert sank leicht auf 82,0 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner. Die Gesamtzahl der nachweislich Infizierten liegt nun bei 1727, davon gelten 1509 als genesen und 153 als laufende Fälle.

Von der Redaktion