Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Wie man mit alten Büchern Gutes tut: Lions-Club Gifhorn-Südheide organisiert Flohmärkte
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Wie man mit alten Büchern Gutes tut: Lions-Club Gifhorn-Südheide organisiert Flohmärkte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:09 21.09.2019
Büchersortieren und -verkaufen für den guten Zweck: Mitglieder des Lions-Clubs Gifhorn-Südheide unterstützen mit ihrem Projekt seit sechs Jahren die Seniorenarbeit. Quelle: Chris Niebuhr
Gifhorn/Peine/Wolfsburg

„We serve – wir helfen“, so lautet der Wahlspruch der Lions weltweit. Auch die Mitglieder der neun Lions-Clubs in der Region Gifhorn-Peine-Wolfsburg folgen diesem Motto und spenden jedes Jahr zum Teil beachtliche Summen für regionale Projekte. Das Geld fließt aber nicht nur in die Region, es stammt auch aus ihr. Denn es wird bei zahlreichen Aktionen eingesammelt.

Der Lions-Club Gifhorn-Südheide hat dabei vorrangig die Hilfe für Senioren übernommen. Ein engagiertes Team stellt dabei seit gut sechs Jahren Bücherflohmärkte zur Unterstützung der Seniorenarbeit auf die Beine – mit Erfolg: „Pro Flohmarkt erzielen wir ein Ergebnis von 2000 bis 3000 Euro“, berichtet der Clubmaster Dr. Andreas Libner. Zuständiger Mann als Projektverantwortlicher ist für die Bücherflohmärkte Ricardo Alvarado. Er hat mit seinem Team zwar auch bei den Flohmärkten selbst zu tun, doch vor allem vorher und hinterher fällt viel ehrenamtliche Arbeit an für die Lions-Mitglieder.

Die meisten Bücher werden nur einmal gelesen. Doch wohin dann damit? Der Lions-Club Südheide-Gifhorn organisiert Bücherflohmärkte, deren Erlös für einen guten Zweck bestimmt ist.

Bei Annahmeterminen stehen die Helfer bereit, um die Buchspenden der Gifhorner im Lager in der ehemaligen BGS-Kaserne entgegen zu nehmen. Ideal sind dafür stabile Bananenkisten als Kartons. Zwei Mal pro Jahr finden die Annahmetermine statt, und dann folgen viele Abende, um die Bücher zu sortieren.

Hospizarbeit wird unterstützt

Zunächst geht es darum, die vom Zustand her zu schlechten Bücher auszusondern. „Diese Bücher werden dann an einen Internetverwerter verkauft, bringen also auch noch etwas Geld für den guten Zweck“, erläutert Alvarado. Alle anderen Bücher werden dann nach Kategorien sortiert: zum Beispiel Krimi, Roman, Kinder. Das seien zugleich auch die bestverkäuflichen Buchkategorien auf den Flohmärkten, berichtet Alvarado. Der Erlös eines jeden verkauften Buches komme der guten Sache zugute. „Zurzeit unterstützen wir mit den Erlösen aus den Buchverkäufen die Hospizarbeit in Gifhorn“, sagt Alvarado.

Aktion läuft auf unbestimmte Zeit

Die Bücherflohmärkte des Lions-Clubs Gifhorn-Südheide finden ebenfalls zwei Mal pro Jahr statt – immer im Gifhorner Real-Markt. Der nächste Termin ist am Freitag und Samstag, 1. und 2. November, von 8 bis 20 Uhr beziehungsweise von 8 bis 18 Uhr. „Der Preis pro Buch kann nach eigenem Ermessen gewählt werden, aber wir geben die Bücher nur ab gegen eine Mindestsumme von einem Euro“, erläutert Clubmaster Libner. Doch verkauft werden bei den Flohmärkten trotz guter Erlöse längst nicht alle der gespendeten Bücher. Alles was übrig bleibt, findet wieder seinen Platz im großen Lager in der BGS-Kaserne. „Dort haben wir tausende Bücher, und es kommen immer wieder neue hinzu“, erzählt Projektleiter Alvarado. Denn die Aktion Bücherflohmärkte als solche laufe zunächst auf unbestimmte Zeit weiter.

Die Lions-Clubs in der Region

Insgesamt neun Lions-Clubs gibt es in der Region Gifhorn-Wolfsburg-Peine. Unter den folgenden Internetadressen gibt es mehr Informationen beziehungsweise die Kontaktdaten:

Peine: www.lions-club-peine.de

Gifhorn: www.lions.de/web/lc-gifhorn

Gifhorn-Südheide: www.lions.de/web/lc-gifhorn-suedheide/start

Meine-Papenteich: www.lions-meine-papenteich.de

Wittingen: www.lions.de/web/lc-wittingen

Wolfsburg: https://e-clubhouse.org/sites/wolfsburg

Wolfsburg Hoffmann von Fallersleben: http://lions-club-hoffmann-von-fallersleben.de

Wolfsburg New Generation: http://lions-wolfsburg.de

Wolfsburg Vorsfelde: www.lions-club-wolfsburg-vorsfelde.de

Suppe, Adventskalender und Musik für die Region

Neun Lions-Clubs gibt es in der Region Gifhorn-Peine-Wolfsburg. Ihr Engagement für die Gesellschaft reicht in viele Bereiche hinein. Doch wo bekommen die Lions eigentlich das Geld für ihre Spenden her? Die Lions-Clubs in der Region Gifhorn haben sich abgestimmt über die sozialen Projekte in der Region, die sie unterstützen wollen.

Für die Natur: Die Mitglieder des Peiner Lions-Clubs pflanzten Bäume in Wehnsen. Quelle: Thomas Kröger

In Peinegehören zu diesen Aktionen beispielsweise Benefizkonzerte mit dem Niedersächsischen Polizeiorchester. Der Erlös des jüngsten Konzertes floß in die Opferhilfe des Weißen Rings in Peine. Ob Hospizarbeit oder Leseförderung für Schüler – Projekte gibt es viele, die von den aktuell 44 Mitgliedern unterstützt werden. Dafür ziehen die Peiner Lions auch gerne mal ihre Sportschuhe an und gehen bei einem Benefizlauf an den Start, so wie beim Spendenlauf für die an Mukoviszidose – eine seltene und bisher unheilbare Erbkrankheit – erkrankte Laura. Über das Startgeld der Läufer sowie Sponsoren, die für jede gelaufene Runde einen Beitrag zahlten, unterstützten die Lions die Aktion, bei der Geld für die Erforschung der Krankheit gesammelt wurde, mit einem Scheck über 2000 Euro.

Bienenstöcke für die Grundschule

Der Lions-Club Gifhorn-Südheidesetzt unter anderem auf seine Bücherflohmärkte, um an Spendengeld zu kommen – und ist damit in der Region nicht allein. So organisiert auch der Lions-Club Wittingen Bücherflohmärkte und hat bisher drei ständige Bücherschränke aufgestellt, aus denen sich Leseratten gegen eine Spende bedienen können. Das Geld fließt unter anderem in Kindergärten und Schulen im Landkreis Gifhorn – wie an die Grundschule in Wesendorf. Dort hat der Wittinger Club zwei Bienenstöcke finanziert, die von den Schülern der Imker-AG betreut werden – der Honigverkauf bessert die Kasse auf, das Projekt sensibilisiert die Schüler in Sachen Naturschutz.

Suppenverkauf für die Tafeln

Stichwort Benefizkonzerte: Sie sind nicht nur in Peine beliebtes Mittel, um Geld für die Spendenaktionen einzufahren. Auch der Gifhorner Lions-Club sammelt mit seinem jährlichen Benefizkonzert mit dem Philharmonic Volkswagen Orchestra Geld für soziale Zwecke ein – unterstützt werden beispielsweise die Hospizarbeit und die Aktion „Helfen vor Ort“ der Aller-Zeitung. Benefizkonzert organisieren unter anderem auch der Lions-Club Vorsfelde und der Lions-Club Hoffmann von Fallersleben. Der Club Wolfsburg New Generation – 2001 gegründet und damit der jüngste der vier Wolfsburger Clubs – verteilt zu Gunsten der Tafel auch schon mal Suppe oder organisiert einen Benefiz-Kinoabend.

Adventskalender mit vielen Preisen

Ein weiterer wichtiger Baustein zur Beschaffung von Spendenmitteln ist in mehreren Lions-Clubs – beispielsweise Wittingen, Hoffmann von Fallersleben, Vorsfelde sowie Meine-Papenteich – der Verkauf von Advents- oder Familienkalendern. In Kooperation mit Sponsoren gibt es attraktive Preise zu gewinnen, die sich hinter den Türchen verbergen, die Erlöse aus dem Verkauf fließen ebenfalls in soziale Projekte in der Region, zum Beispiel an die Tafeln, die Hospizarbeit, an Schulen für das Projekt Klasse 2000 oder an Kirchengemeinden.

Das sind einige der Aktionen der Lions-Clubs

Eine Vielzahl von Aktionen bestreiten die neun Lions-Clubs in der Region Gifhorn-Wolfsburg-Peine. Hier eine Auswahl.

Der Club aus dem Landkreis Peine:

* Lions-Club spendet 1000 Euro an das Stadtorchester

* Spendenlauf: Klasse 1a rennt für Mitschülerin Laura

* Lions-Club pflanzt Bäume in Wehnsen

Die Clubs aus dem Landkreis Gifhorn:

* Lions spenden für Hospiz-Stiftung

* Lions-Club Gifhorn fördert Augenscreening

* 4000 Euro für die Integrationsarbeit

* Lions-Club ruft Schüler zum Malwettbewerb auf

* Der Lions Club Wittingen spendet 500 Euro für Wassermühle

Die Clubs aus der Stadt Wolfsburg:

* Lions-Club aus Vorsfelde spendet 6000 Euro

* Filmabend für den guten Zweck

* Lions: Adventskalender für guten Zweck

* Romantischer Benefizkalender für die gute Sache

Von Chris Niebuhr

Die großen Songs und die beeindruckende Optik der Pink-Floyd-Auftritte sind am 10. Oktober im CongressPark zu sehen. Die WAZ verlost zehn Freikarten für das Konzert der Coverband Brit Floyd.

21.09.2019

Ob die Tafeln, Schulen und Kindergärten, die Hospizarbeit oder Kirchengemeinden: Die neun Lions-Clubs der Region Gifhorn-Wolfsburg-Peine engagieren sich stark für die Region. Doch haben Sie die Lions dabei schon mal durch den Besuch einer ihrer Aktivitäten unterstützt? Wer an unserer AZ-Umfrage teilnimmt, kann einen 100-Euro-Gutschein der Konzertkasse gewinnen.

21.09.2019

Mit einer hüfthohen Fischflosse treten am Samstag die „Mermaids“ gegeneinander an. Aber auch die anderen Badelandgäste dürfen sich mal als Meerjungfrau oder Meermann ausprobieren.

20.09.2019