Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Mut machen: Obdachlose stellen einzigartiges Kochbuch vor
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Mut machen: Obdachlose stellen einzigartiges Kochbuch vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:01 21.08.2019
Wolfsburger Kochgeschichten: Projekt der Autostadt mit dem Obdachlosen-Treff Carpe Diem. Quelle: Stefanie M. Brakel
Wolfsburg

Viele Besucher des Wolfsburger Treffs „Carpe Diem“, meist Obdachlose und Menschen in schwierigen Lebenssituationen, staunen noch immer: Sie haben tatsächlich ein eigenes Kochbuch! Aus der Idee, die vor zwei Jahren in der Küche des Tagestreffs entstand, ist ein Projekt geworden, das seinesgleichen sucht. Im Rahmen eines festlichen Gala-Abends stellten die Mitwirkenden jetzt die „Wolfsburger Kochgeschichten“ vor.

„Wolfsburger Kochgeschichten“ ab sofort im Handel erhältlich

Aus eigenem Engagement heraus haben die Besucher ihre Lieblingsrezepte zusammengetragen und dazu ganz offen ihre Lebenswege erzählt. Daraus sind die „Wolfsburger Kochgeschichten“ entstanden, die ab jetzt in der Thalia-Buchhandlungen, im Carpe Diem und in den Shops der Autostadt für 12,90 Euro erhältlich sind.

Geld, das der Tagestreff in der Poststraße dringend benötigt – der Erlös aus dem Verkauf dieses besonderen Buchs kommt der wichtigen Einrichtung zu Gute. Seit vielen Jahren ist der Treff Anlaufstelle und Rückzugsort für Wohnungslose und Bedürftige, bietet Kleidung, warme Mahlzeiten und Beratung.

Eine Bilder-Galerie zum Wolfsburger Kochbuch:

Obdachlose geben ihre Lieblingsrezepte Preis – und erzählen aus ihrem Leben. Das Kochbuch „Wolfsburger Kochgeschichten“ ist dabei entstanden.

Zum großen Gala-Abend waren 130 Gäste in den FreiRaum der Autostadt gekommen, darunter viele der prominenten Kochpaten. Wolfsburgs Oberbürgermeister und Schirmherr Klaus Mohrs zeigt sich noch immer beeindruckt von den saftigen Hähnchenschenkeln, die er zusammen mit Thomas gekocht hat. Autostadt Chef Claudius Colsman hat mit Andreas zusammen ein Kassler-Kartoffelgratin zubereitet. Und Sternekoch Sven Elverfeld bringt es im Vorwort des Kochbuchs auf den Punkt: Kochen verbindet und überwindet Grenzen, auch soziale.

Lesen Sie auch: Besucher des Carpe Diem erstellen eigens Kochbuch

Lesen Sie auch: Klaus Mohrs kocht mit Obdachlosen

Das merkte man an der Stimmung dieses Abends: Alle waren heiter und gelöst und Jens Michael Schütz von der Wolfsburger Stadtmission fand in seinen Moderationen liebevolle, christliche Worte. Dieses Kochbuch war eine wunderbare Erfahrung für alle Beteiligten.

Aus anfänglicher Aufregung und Unsicherheit entwickelten sich tiefe, verständnisvolle Gespräche und sogar Hilfsangebote für die Zukunft. Und der Diakonischen Gesellschaft Wohnen und Beraten ist es damit sehr erfolgreich gelungen, auf soziale Missstände wie Armut, Wohnungsnot und Wohnungslosigkeit in Wolfsburg und der Region aufmerksam zu machen.

Das ist Carpe Diem

Carpe Diem (lateinisch für „nutze den Tag“) ist eine von der Diakonie getragene Einrichtung, der Tagestreff hat seinen Sitz in der Poststraße 39. Dort treffen sich unter anderem Obdachlose. Die Besucher bekommen eine warme Mahlzeit, können Wäsche waschen, Haare schneiden, das Internet nutzen und eine Sozialberatung in Anspruch nehmen sowie sich in Wohnungsfragenhelfen lassen. Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 8.30 Uhr bis 14 Uhr, Mittwoch von 11 bis 14 Uhr; Telefon 05361-291314.

Von Stefanie M. Brakel

Einen Blick in die Mobilität der Zukunft können Besucher jetzt in der Autostadt werfen. Im Zeithaus wird derzeit der SEDRIC School Bus präsentiert. Was verbirgt sich dahinter?

21.08.2019

Es muss nicht immer alles neu sein – und Second-Hand-Ware wird immer beliebter. Veranstalter Nils Hübner organisiert im September den ersten Indoor-Flohmarkt „Rund ums Kind“, den Kiddy-Markt.

21.08.2019

Der Wolfsburg Marathon steht in wenigen Wochen wieder an. Viele Teilnehmer sind schon mitten in der Vorbereitung. Der VfL Wolfsburg machte hierfür ein besonderes Angebot.

21.08.2019