Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Wer kann das Phaeno aus Lego-Steinen nachbauen?
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Wer kann das Phaeno aus Lego-Steinen nachbauen?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:15 06.02.2020
Lego-Ausstellung im Phaeno: Wer kann das markante Gebäude aus den bunten Steinen nachbauen? Quelle: Phaeno
Wolfsburg

Die dänischen Bausteinchen sind ein echter Spielzeugklassiker und seit 70 Jahren der Hit – nicht nur bei Kids, sondern auch bei Erwachsenen: Keine Frage, es geht um Lego-Steine. Das Phaeno wird eine Sonderausstellung mit dem Titel „Phaeno Bricks“ vom 22. Februar bis 1. März präsentieren. Und sucht kleine und große Bauexperten, die das Phaeno aus Lego-Steinen nachbauen können.

Phaeno arbeitet zusammen mit „Steineland Harz und Heide“

Die Sonderschau veranstaltet das Wolfsburger Wissenschaftsmuseum zusammen mit der Lego-Fangruppe „Steineland Harz und Heide“. Sie werden verschiedene Kreationen zeigen wie Rennwagen oder komplizierte technische Anlagen. Zuletzt gab es 2008/09 eine Lego-Ausstellung im Phaeno, „Steinzeit“ hieß sie damals.

Wettbewerb: Modelle des Phaeno aus Lego gesucht

Im Vorfeld zur Ausstellung werden kreative Lego-Tüftler gesucht, die das Phaeno mit aus den bunten Steinen nachbauen können. Hier die Rahmenbedingungen für den Wettbewerb: Die Modelle dürfen eine maximale Größe von 50 x 50 x 50 Zentimeter haben. Jeder Teilnehmer schickt drei bis vier Fotos (pro Foto max. 2 MB) aus unterschiedlichen Perspektiven an die E-Mail-Adresse bricks@phaeno.de. Der Teilnahmeschluss ist der 21. Februar 2020.

Markante Form des Wissenschaftsmuseum sollte erkennbar sein

„Die markante Form des Phaeno-Gebäudes sollte erkennbar sei“, sagt Phaeno-Sprecherin Martina Flamme-Jasper. Bei der farblichen Gestaltung sind der individuellen Kreativität keine Grenzen gesetzt. Eine fachkundige Jury wählt am 22. februar drei Gewinner aus, die sich über je eine Phaeno-Familienjahreskarte und ein besonderes Lego-Set freuen können. „Außerdem stellen wir die drei Gewinner- Werke am 28. und 29. Februar im Rahmen der Sonderausstellung im Phaeno aus“, so Flamme-Jasper weiter.

Lesen Sie auch:

Von der Redaktion

Zwei Kommissionen empfehlen eine Ampel am Knotenpunkt K 46 und Hubertusstraße. Doch die Ortsräte und Bürger sind nicht überzeugt. Welche Argumente gibt es für eine Ampel, was spricht für den Kreisel? Ein Überblick.

06.02.2020

Die beiden Wolfsburger Wohnungsbaugesellschaften wollen die Elektromobilität in Wolfsburg fördern. Deshalb werden zu sanierende Objekte oder Neubauten mit E-Lademöglichkeiten ausgestattet.

06.02.2020

Der Unfall ereignete sich am Mittwochmorgen im Berufsverkehr in Sandkamp. Der Fahrer, dessen Auto beschädigt wurde, fuhr allerdings weiter. Jetzt sucht ihn die Polizei.

06.02.2020