Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Weihnachtsmarkt bei Cadera: Alle dürfen mitbacken!
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Weihnachtsmarkt bei Cadera: Alle dürfen mitbacken!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:03 27.11.2018
Der besonderer Weihnachtsmarkt: Bei Cadera dürfen die Besucher auch selbst mit backen.
Der besonderer Weihnachtsmarkt: Bei Cadera dürfen die Besucher auch selbst mit backen. Quelle: Britta Schulze
Anzeige
Wolfsburg

Die Besucher können miterleben, wie Caderas Weihnachtsspezialitäten entstehen – etwa der Cadera-Stollen oder der bekannte Baumkuchen. „Wir freuen uns, allen Wolfsburgern in weihnachtlicher Atmosphäre die Handwerkskunst unserer Bäcker und Konditoren zu zeigen“, sagt Cadera-Chef Hendrik Wolf-Doettinchem.

Cadera: Kinder basteln Knusperhäuschen

Kinder dürfen zusammen mit den Konditoren eigene Knusperhäuser basteln. In der Weihnachtsbackstube kann jeder Besucher bei der Plätzchenherstellung mitmachen. Sogar das geheime Weihnachtsgewürz von Cadera ist hier erst- und einmalig zu kaufen. Außerdem verrät eine Märchenerzählerin die „Geschichte des Lebkuchens“.

Vor der Konditorei warten ein Nostalgie-Karussell und festlich geschmückte Buden auf die Gäste. Dort gibt es von den Konditormeistern eigens kreierte Kuchen: Glühwein-, Gewürz- und Nuss-Schnitte. Dazu werden Tannenbaum-Waffeln frisch gebacken. Selbstverständlich gibt es den Glühwein auch zu trinken – ebenso wie Kinderpunsch und Kaffeespezialitäten. Wer lieber etwas Herzhaftes mag, kann sich auf die Gulaschkanone und den Bratwurstgrill der Freiwilligen Feuerwehr Reislingen freuen. Außerdem kann über offenem Feuer Stockbrot gebacken werden.

Es gibt auch Weihnachtsbäume

Als besonderer Service können am ersten Advent Einkäufe für die Festtage getätigt werden: Außer dem vielfältigen Cadera-Weihnachtsgebäck gibt es Blumenschmuck, Holzdekoration und Weihnachtsbäume. Der Clou: Die Weihnachtsbäume werden den Kunden nach Hause geliefert. Bei so viel Adventszauber wäre es schließlich auch keine Überraschung, wenn auch der Weihnachtsmann vorbeischaut und dabei feines Gebäck verteilt...

Von der Redaktion