Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg So schön war das italienische Weihnachtskonzert
Wolfsburg Stadt Wolfsburg So schön war das italienische Weihnachtskonzert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 09.12.2019
Weihnachtskonzert der Italienischen Konsularagentur: Das Ensemble „I Liguriani“ begeisterte das Publikum. Quelle: Britta Schulze
Nordstadt

Das alljährliche Weihnachtskonzert der italienischen Konsularagentur Wolfsburg fand am Samstagabend in der Kulturkirche St. Marien am Wolfsburger Schloss statt. Rund 100 Gäste kamen. „Buona sera!“ – so wurde das Publikum in der weihnachtlich geschmückten Kirche von Fabio Rinaudo dem Dudelsackspieler des Ensemble „I Liguriani“ begrüßt.

 Die Vorstellung der fünf Mitglieder übernahm der Flötenspieler Michel Balatti auf Italienisch und Englisch. Die Band hatte außerdem noch einen Violinen-, Gitarren- und Knopfakkordeonspieler in ihren Reihen.

Großer roter Weihnachtsstern

 Über dem Altar war ein großer roter Weihnachtsstern an der Decke angebracht und an den Fenstern wurde mit Lichterketten und Tannensträuchern eine wohlige Stimmung erzeugt. In dieser Atmosphäre präsentierte „I Liguriani“ viele Lieder mit keltischen Rhythmen, die an den Dudelsack spielenden Hirten Gelindo erinnern sollten.

Musikalische Reise durch Italien

 Der Überlieferung nach, besuchte dieser als erster das Jesuskind in seiner Krippe. Die Gruppe führte das Publikum musikalisch durch die Regionen Ligurien und Piemont um die dort traditionellen weihnachtlichen Tänze und Lieder wieder zum Leben zu erwecken. Schon nach dem ersten Lied „Piva Lombarda“ gab es begeisterten Applaus in der Kirche. Die Menschen erfreuten sich den ganzen Abend an dem bunten Repertoire das die Musiker zu bieten hatten.

Unterstützung für das Konzert

 Mit der Unterstützung der Stadt Wolfsburg, dem Volkswagenwerk und dem Verein „Freunde und Förderer der italienischen Kultur in Wolfsburg“ wurde auch in dieses Mal ein tolles Weihnachtskonzert angeboten. Nach dem offiziellen Konzert gab es dann für die Gäste noch italienischen Kuchen und Sekt in der Kapelle neben der St. Marienkirche. „Danke für die tolle Gastfreundschaft“, richtete die Moderatorin des gelungenen Abends nochmal ein Wort an die Verantwortlichen der Kulturkirche St. Marien.

Von Tobias Broska

Erst in der vorletzten Woche stießen an der Einmündung von K 46 und Hubertusstraße zwei Golf zusammen. Um künftig Unfälle zu verhindern, soll dort eine Ampel errichtet werden. Es ist nicht der einzige Unfallschwerpunkt, den die Polizei in Wolfsburg im Blick hat.

09.12.2019

Jessie Meier ist Amerikanerin und findet in Wolfsburg einige Dinge komisch. Auf ihrem Blog schreibt die 32-Jährige darüber.

09.12.2019

Die beliebte Veranstaltung könnte in diesem Jahr zum letzten Mal stattfinden. Was passieren muss, um sie zu retten, erklärt Stadtsprecherin Sabrina Dünschede.

08.12.2019