Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Weihnachtsfeier: So engagiert sich Ilse Held für Mitmenschen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Weihnachtsfeier: So engagiert sich Ilse Held für Mitmenschen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 15.12.2019
Engagiert sich im Ehrenamt: Ilse Held (vorne rechts) wird vom Ortsrat Brackstedt/Velstove/Warmenau geehrt. Quelle: Britta Schulze
Warmenau

Singen, feiern und das Ehrenamt würdigen: Bei der Seniorenweihnachtsfeier des Ortsrates Brackstedt/Velstove/Warmenau haben am Sonntag 120 Senioren all dies zusammen getan.

Ortsbürgermeisterin: Ilse Held ist die gute Seele von Brackstedt

Ortsbürgermeisterin Angelika Jahns versprach den Gästen im Warmenauer Dorfgemeinschaftshaus: „Wir haben ein ganz besonderes Programm vorbereitet.“ Dazu gehörte, dass der Ortsrat Ilse Held aus Brackstedt die Ehrengabe für ihr Engagement im Ort überreichte. Jahns sagte über Held: „Sie ist die gute Seele von Brackstedt.“

Ilse Held unterstützte bei zahlreiche Aktionen die Einwohner

Über viele Jahre unterstützte Held Veranstaltungen des Brackstedter Förderkreises (BFK), säuberte die Feldmark, schnitt die Friedhofshecke und sorgte für die Verpflegung bei Veranstaltungen. Seit 30 Jahren verwaltet sie zudem die Alte Schule: „Ein Leben für Brackstedt, für die Gemeinschaft und im Interesse der kleinen und großen Einwohner – das ist Ilse Held“, beschrieb Jahns die Geehrte. Held war gerührt: „Das war eine wahnsinnige Überraschung für mich, dass ich die Ehrengabe bekomme. Das hat mir die Sprache verschlagen.“

Ortsrat betont die Bedeutung des Ehrenamts in Wolfsburg

Die Auszeichnung in Form eines Tropfens vergab der Ortsrat bereits zum zehnten Mal. Immer im Wechsel bekommt ihn ein Bewohner aus Brackstedt, Velstove oder Warmenau: „Jede kleine Hilfeleistung für andere zählt, jeder Tropfen höhlt den Stein“, hob Jahns die Bedeutung des Ehrenamts hervor. Held setzte sich auch für die Seniorenweihnachtsfeier, in deren Rahmen ihre Ehrung stattfand, lange Zeit ein und besucht die Veranstaltung immer gerne.

Weihnachtsfeier bringt Wolfsburger Senioren zusammen

Neben der Ehrung trat der Männergesangverein Velstove auf und unterhielt die Gäste mit Gesängen wie „Fröhlich klingen unsere Lieder“. Außerdem hob Pfarrer Matthias Rothkirch in einer kurzen Weihnachtsansprache die Bedeutung des „Ja-Sagens“ hervor: „Ja zu sich selbst und den Mitmenschen zu sagen, dafür ist es nie zu spät.“ Darüber hinaus brachte Helga Beinker mit ihrer Gitarre und Weihnachtsliedern festliche Stimmung ins Dorfgemeinschaftshaus, Ortsbürgermeisterin Jahns las vor und die Gäste saßen bei Kaffee und Kuchen zusammen: „Die Feier ist eine schöne Möglichkeit, die Senioren aus den drei Ortsteilen zusammenzubringen“, betonte Jahns.

Von Melanie Köster

Ein Stück der italienischen Kuchenspezialität Panettone und ein Glas Prosecco: Die Besucher des Weihnachtsstandes genossen das italienische Ambiente in der Innenstadt. Wie sie dem Regen trotzten, berichtet Caballo Luigi, Präsident der Italienischen Konsularagentur.

15.12.2019

Täter kehren immer wieder zu ihrem Tatort zurück, heißt es. So war es auch am Samstag im Designer Outlet Wolfsburg. Dort wollten zwei Diebe zum zweiten Mal im selben Modegeschäft zulangen – doch die Polizei hat sie gestellt.

15.12.2019

Am frühen Sonntagmorgen sind Unbekannte in eine Wolfsburger Spielhalle eingebrochen und haben dabei Bargeld geklaut. Die Diebe gingen sehr ungewöhnlich vor.

15.12.2019