Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Wegen Umbau: Auf der A39 wird’s eng
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Wegen Umbau: Auf der A39 wird’s eng
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:33 29.08.2019
A 39 in Höhe Heinenkamp: Hier baut die Landesbehörde für Straßenbau einen neuen Verflechtungsstreifen ein. Quelle: Britta Schulze
Wolfsburg

Erneut stehen Bauarbeiten an: Auf der Autobahn 39 bei Wolfsburg soll in Fahrtrichtung Norden – so wie bereits in der entgegen gesetzten Richtung – ein Verflechtungsstreifen entstehen. Ziel ist es, den Verkehrsfluss zu verbessern. Ab Freitag, 6. September, 18 Uhr, wird es im Zuge der Bauarbeiten zunächst zwischen Wolfsburg-Mörse und Zentrum zu Behinderungen kommen, teilt die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr jetzt mit.

Einspurig bis 9. September

Zunächst soll der bestehende, rund 900 Meter lange Verflechtungsstreifen ertüchtigt werden. Dies umfasse die Erneuerung der Fahrbahndecke sowie Markierungsarbeiten, so ein Sprecher der Behörde. Während der Arbeiten, die bis Montag, 9. September, etwa 5 Uhr, dauern sollen, steht in Fahrtrichtung Norden nur ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Anschlussstellen dicht

In dieser Zeit kann in Fahrtrichtung Norden an der Anschlussstelle Mörse weder ab- noch aufgefahren werden. Auch ein Abfahren an der Anschlussstelle Wolfsburg-Zentrum ist nicht möglich. Der abfahrende Verkehr in Fahrtrichtung Norden wird bereits an der Anschlussstelle Flechtorf abgeleitet und entsprechend geführt.

Zu den Behinderungen und Sperrungen während der weiteren Bauarbeiten zwischen Flechtorf und Mörse will die Behörde noch rechtzeitig informieren. Witterungsbedingte Verzögerungen seien grundsätzlich möglich. Die Landesbehörde bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

Von Michael Lieb

In der heutigen Printausgabe der WAZ stand eine falsche Telefonnummer. Deshalb verlost die WAZ vier Amphicar-Fahrten über den Allersee am Freitag noch einmal.

29.08.2019

Mit dabei sind die Bands „Ten Years After“, „Dozy, Beaky, Mick & Tich“ und „Clearwater Creedence Revival“. Das September-Programm der Wolfsburger Stadthalle bietet aber noch viel mehr...

29.08.2019

Die neue Sonderausstellung im Automuseum trägt den Titel „Generationswechsel – Der Quantensprung von den Luftgekühlten zu den neuen Wassergekühlten“. Der ehemalige VW-Motorenentwickler Michael Willmann hat die bemerkenswerte Schau initiiert – ein Muss für alle Auto-Enthusiasten.

29.08.2019