Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Wegen Corona: LSW-Heizungsableser kommen später
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Wegen Corona: LSW-Heizungsableser kommen später
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 21.04.2020
Das Ablesen der Heizung: Die Mitarbeiter des LSW kommen wegen Corona in diesem Jahr später.
Das Ablesen der Heizung: Die Mitarbeiter des LSW kommen wegen Corona in diesem Jahr später. Quelle: Archiv
Anzeige
Wolfsburg

Die LSW verschiebt wegen der Corona-Krise die Ablesung der Heizkostenverteiler und Zähler für die Verbrauchskosten der Jahresrechnung im Raum Wolfsburg. Diese Präventivmaßnahme greift zum Schutz von Kunden und Mitarbeitern, indem persönliche Kontakte eingeschränkt werden. Insgesamt werden im Wolfsburger Netzgebiet Zählerstände von rund 300 000 Messgeräten registriert.

Ableser braucht Zugang zu Wohnungen

Die LSW entschloss sich zu diesem Schritt, da insbesondere für den Wechsel der Heizkostenverteiler der Zugang in mehrere Wohnbereiche notwendig ist. Die Öffentlichkeit wird informiert, sobald der Beginn der Ablesung terminiert werden kann. Ferner kündigen sich die Ableser wie gewohnt mindestens zwei Tage vorher durch Aushang im Hausflur mit Angabe der Uhrzeit an. Der Energieversorger weist daraufhin, dass sich dadurch auch die Jahresrechnung verschiebt.

Für die Verbrauchswertermittlung der Strom- und Wasserzähler im Wolfsburger Stadtgebiet sowie in Fallersleben, Vorsfelde, Mörse, Ehmen, Sülfeld, Sandkamp, Warmenau, Kästorf, Wendschott, Reislingen (einschließlich Süd-West) sowie Neuhaus erhalten die Kunden Ablesekarten.

Fragen beantwortet das LSW-Kundencenter unter der Telefon 05361 189-3902.

Mehr zum Thema Coronavirus

Coronavirus: Neuigkeiten und aktuelle Entwicklungen aus Wolfsburg und Umgebung erfahren Sie hier.

Von der Redaktion