Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Wegen Corona-Krise: Grundsicherung jetzt einfacher zu kriegen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Wegen Corona-Krise: Grundsicherung jetzt einfacher zu kriegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 06.04.2020
Das Jobcenter ist derzeit geschlossen, aber über eine neue Service-Rufnummer erreichbar.
Das Jobcenter ist derzeit geschlossen, aber über eine neue Service-Rufnummer erreichbar. Quelle: Boris Baschin
Anzeige
Wolfsburg

In Zeiten der Corona-Pandemie und der spürbaren Auswirkungen auf die Wirtschaft und den Arbeitsmarkt, erleichtert das Sozialschutz-Paket der Bundesregierung nun den Zugang zur Grundsicherung. Das meldete das Jobcenter Wolfsburg. Ausgesetzt wird zum Beispiel die Vermögensprüfung. Das Jobcenter hat zudem eine neue Service-Rufnummer eingerichtet.

Vermögen behalten in den ersten sechs Monaten

Wer zwischen dem 1. März und dem 30. Juni einen Antrag auf Leistungen der Grundsicherung stellt und erklärt, über kein erhebliches Vermögen zu verfügen, kann sein Erspartes (Vermögen) in den ersten sechs Monaten des Leistungsbezuges behalten, soweit es nicht eine besondere Höchstgrenze überschreitet. Erst danach greifen wieder die bislang geltenden Regelungen für den Einsatz von Vermögen.

Wenn ein Anspruch auf Grundsicherung vorliegt, übernimmt das Jobcenter auch die Kosten der Unterkunft (Grundmiete, Schuldzinsen) inklusive Heizung und Nebenkosten. Diese Kosten werden bei Neuanträgen, die vom 1. März bis zum 30. Juni beginnen, für die Dauer von sechs Monaten in der tatsächlichen Höhe anerkannt. Grundsicherungsleistungen werden in der Regel für zwölf Monate bewilligt.

Jobcenter: Kein Weiterbewilligungsantrag

Für Kunden, die aktuell schon Leistungen beziehen, gilt: Für Bewilligungszeiträume, die in der Zeit vom 31. März bis einschließlich 30. August enden, werden die Leistungen automatisch weiter bewilligt. Kunden brauchen in diesen Fällen keinen Weiterbewilligungsantrag stellen.

Aktuelle Informationen, einen Überblick über die Neuregelungen in der Grundsicherung und abrufbare Anträge gibt es unter: www.arbeitsagentur.de/corona-grundsicherung. Unter der neu eingerichteten Servicenummer (0 53 61) 46 49 333 sind die Mitarbeiter im Jobcenter von 8 bis 13 Uhr erreichbar. Zusätzlich erreicht man das Jobcenter auch weiterhin unter (0 53 61) 46 49 100 von 8 bis 18 Uhr oder per E-Mail an jobcenter-wolfsburg@jobcenter-ge.de.

Sonderhotline für Selbstständige

Ab sofort ist auch eine Sonderhotline für Selbstständige, Freiberufler und alle anderen Betroffenen geschaltet unter der kostenlosen Rufnummer (08 00) 4 5555 23.

Mehr zum Thema Coronavirus

Coronavirus: Neuigkeiten und aktuelle Entwicklungen aus Wolfsburg und Umgebung erfahren Sie hier.

Von der Redaktion