Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Wasser in Phaeno-Garage
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Wasser in Phaeno-Garage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:33 13.10.2011
Phaeno-Tiefgarage: Von oben tropft Flüssigkeit, weiße Plastik-Behälter hängen jetzt an der Decke, um den Lack der geparkten Autos zu schützen.
Phaeno-Tiefgarage: Von oben tropft Flüssigkeit, weiße Plastik-Behälter hängen jetzt an der Decke, um den Lack der geparkten Autos zu schützen. Quelle: Fotos (2): Mahrholz
Anzeige

Das Phaeno ist inzwischen ein Millionen-Grab. Baumängel haben Tradition. Zuletzt bewilligte der Rat Ende vergangenen Jahres acht Millionen Euro, damit die Neuland Baumängel am Phaeno beseitigen kann. Schon vor der Eröffnung im Herbst 2005 war Wasser durch die Decke der Tiefgarage gelaufen. 2009 wurde sogar der Asphalt rund um den Betonbau erneuert, damit keine Feuchtigkeit mehr bis in die Garage sickern kann. Offenbar vergeblich.

Inzwischen ließ die Neuland, die Bauherrin des Phaeno ist, große, weiße Behälter unter die Betondecke hängen. Die Plastikflaschen sollen das Wasser auffangen. Weit über 100 Kübel sind angebracht.

Was aus der Decke tropft, ist vielleicht gefährlich und kann den Lack von Autos angreifen. Die Aufbau GmbH, eine Neuland-Tochter, ließ von der Firma Entricon einen Warnhinweis an der Garagen-Einfahrt anbringen: „Um Lackschäden zu vermeiden, sollten betroffene Fahrzeuge umgehend gründlich gereinigt werden“, steht auf der Tafel. „Das Schild hängt seit etwa zweieinhalb Monaten dort“, sagt Stefan Griesemann, Geschäftsführer der Entricon, die die Phaeno-Garage bewirtschaftet. Die Neuland will sich heute äußern.

bm