Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg WVG und Stadt Wolfsburg kontrollieren Maskenpflicht in Bussen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg

WVG und Stadt Wolfsburg kontrollieren Maskenpflicht in Bussen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:44 13.07.2020
Ein Junge mit Mundschutz steigt in einen Bus: Auch in Wolfsburg gilt weiterhin eine Maskenpflicht im öffentlichen Nahverkehr. Quelle: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/ZB
Anzeige
Wolfsburg

Die Wolfsburger Verkehrs-GmbH (WVG) und der städtische Ordnungsdienst werden ab sofort die Einhaltung der Maskenpflicht in den Wolfsburger Bussen kontrollieren. Bei Verstößen wird ein Bußgeld verhängt.

Lesen Sie auch: Corona-Verstöße: Polizei leitet 122 Strafverfahren gegen Auto-Tuner ein

Anzeige

Die Pflicht zum Tragen einer Mund- und Nasenbedeckung im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) sei gemäß einer Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen verhängt worden und gelte weiterhin, erklärte die WVG am Montag. „Leider berichten Fahrgäste und Busfahrer häufig von der Nichteinhaltung dieser Verordnung“, sagte Unternehmenssprecherin Petra Buerke. Daher werde es ab sofort Kontrollen in den Bussen geben. Bei Verstößen werde der städtische Ordnungsdienst ein Bußgeld verhängen.

Das Bußgeld beträgt der Stadt zufolge 20 Euro zuzüglich Verfahrenskosten in Höhe von 25 Euro und Zustellungskosten von 3,50 Euro. Masken-Muffel müssen also insgesamt 48,50 Euro zahlen.

Von der Redaktion