Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg „WAZ On Tour“: Neuer Fahrradspaß in Wolfsburg
Wolfsburg Stadt Wolfsburg

„WAZ On Tour“: Neuer Fahrradspaß in Wolfsburg

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:07 03.08.2020
Mit der neuen „WAZ on Tour“-Aktion kann die Stadt Wolfsburg mit dem Rad erkundet werden. Quelle: dpa
Anzeige
Wolfsburg

Wohin geht es dieses Jahr in den Urlaub? Diese Frage stellen sich viele. Wie wäre es mit einem Heimaturlaub? Nach der langen Ausgangssperre bietet die Wolfsburger Allgemeine Zeitung mit ihrer neuen Aktion „On Tour“ eine tolle Gelegenheit, um die eigene Heimat einmal mit dem Fahrrad zu erkunden.

Ab Samstag, 29. August, können die Stadt- und Ortsteile mit der „WAZ On Tour“ Aktion erkundet werden. Ob ganz modern mit E-Bike oder noch klassisch selber in die Pedale treten – machen Sie mit, um Wolfsburg kennenzulernen, Sehenswürdigkeiten zu entdecken und den lokalen Handel zu unterstützen.

Anzeige

So werden Sie eine der „AZ On Tour“ Stationen

Entlang der Route wird es Stationen geben. Dort kann gehalten werden, um zu verweilen, sich zu stärken oder Freunde zu treffen. Auch Sie möchten mit ihrem Betrieb für die Radfahrer einen Tag der offenen Tür machen, Goodie Bags verteilen oder gar eine Stärkung anbieten? Dann machen Sie mit und werden eine der „WAZ on Tour“-Stationen. Ob Kunstgalerie, Blumenladen oder Gaststätte - jeder Interessierte Betrieb ist eingeladen, sich als Routen-Station anzumelden. Kontaktieren Sie dafür WAZ-Mediaberaterin Melanie Filice per E-Mail an m.filice@mmo-niedersachsen.de.

Für alle Radfahrer gibt es ein Gewinnspiel. Sie bekommen eine Stempelkarte, die an allen teilnehmenden Stationen abgestempelt werden kann. Dafür haben Radfahrer bis zum 19. September Zeit. Wenn Ihre Karte voll ist, kann sie bei der WAZ abgegeben oder eingesandt werden und Sie nehmen an dem Gewinnspiel teil. Zu gewinnen gibt es zehn Gutscheine der Konzertkasse im Wert von jeweils 50 Euro.

Von der WAZ-Redaktion