Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg VWI saniert Wohnhaus im Rabenberg
Wolfsburg Stadt Wolfsburg VWI saniert Wohnhaus im Rabenberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
17:00 15.11.2019
VWI-Projektleiterin Juliane Flohr erläutert Schülerpraktikantin Carmen Sroweleit die aktuellen Modernisierungsmaßnahmen am Rabenberg. Quelle: VWI
Anzeige
Wolfsburg

Die Volkswagen Immobilien (VWI) planen für das nächste Jahr zahlreiche Sanierungen des Bestands. Los ging es jetzt schon am Rabenberg. An der Rabenbergstraße 73 bis 77 wird derzeit das Mehrfamilienhaus umfassend saniert. Das Gebäude erhält unter anderem einen neuen Fassadenanstrich, die Kellerwände werden isoliert und teilweise werden Fenster und Balkontüren erneuert. Insgesamt 870 000 Euro investiert VWI.

Ulrich Sörgel: „Verbesserung der Wohnqualität

„Neben den wichtigen Neubauprojekten, die wir derzeit planen und realisieren, ist uns die kontinuierliche Modernisierung des eigenen Wohnungsbestands und damit die Verbesserung der Wohnqualität unserer Mieterinnen und Mieter sehr wichtig“, betont Ulrich Sörgel, Leiter Wohnimmobilien bei VWI.

Anzeige

Im nächsten Jahr werden weitere Modernisierungen von VWI-Wohnungen durchgeführt; unter anderem in Fallersleben, Detmerode und der Innenstadt. Bei der Auswahl der Objekte sei der Gesamtzustand der Gebäude sowie die Ausstattung, Lage und derzeitige Nachfrage entscheidend. Diese Strategie sichere nicht nur die Wirtschaftlichkeit, sondern verbessere auch perspektivisch die jeweiligen Wohnquartiere.

Rabenbergstraße: Wohnungen bekommen Balkone

Auch der Wohnkomfort werde im Rahmen der Sanierungsarbeiten berücksichtigt. Die Mieter in der Rabenbergstraße erhalten Balkone, die nach der Sanierung etwa die doppelte Freifläche bieten, als die bisherigen. Auch die Außenanlagen im Rabenberg, speziell die Fußwege, werden gestalterisch angeglichen, um so eine barrierefreie Zuwegung zum Hauseingang zu schaffen und die Gebäude an das Gesamterscheinungsbild anzugleichen.

„Unsere Modernisierungsmaßnahmen sorgen für mehr Komfort und steigern gleichzeitig die Werterhaltung unserer Immobilien. Die Fertigstellung der Gebäudemaßnahmen ist für Ende des Jahres vorgesehen, Anfang 2020 sind dann die Arbeiten an den Außenanlagen abgeschlossen“, zieht VWI-Projektleiterin Juliane Flohr ihre Zwischenbilanz.

Lesen Sie auch:

Von der Redaktion

Der Semesterbeitrag ist in Wolfsburg außergewöhnlich hoch – und könnte bald weiter steigen. Das Studentenwerk Ostniedersachsen fordert deshalb mehr Geld vom Land.

15.11.2019

Die Volksbank BraWo organisiert im Rahmen des Wolfsburg-Marathons den Lauf für Grundschüler – und zeichnet am Ende die Schule aus, die mit besonders vielen Teilnehmern dabei wir. Die Eichendorffschule hat den Titel das vierte Mal in Folge gewonnen.

15.11.2019

Ein unbekannter Radfahrer hat am Freitagmorgen einen Auffahrunfall mit großem Schaden ausgelöst. Weil er achtlos weiterfuhr, sucht die Polizei nun Zeugen, um ihn zu finden.

15.11.2019