Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Viele Einsätze für die Feuerwehr
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Viele Einsätze für die Feuerwehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
22:21 30.05.2018
Starkregen: Die Reislinger Straße stand unter Wasser. Quelle: Frank Morgner
Anzeige
Wolfsburg

Wolfsburg unter Wasser: Das Gewitter mit Starkregen hat am Mittwochabend (gegen 18.45 Uhr) viele Straßen der VW-Stadt unter Wasser gesetzt, Keller und Parkgaragen liefen voll. Die Feuerwehr hatte alle Hände voll zu tun. Kuriose Szenen gab es an Tankstellen – wie bei Aral in Vorsfelde: Viele Autos standen unter dem Dach, ohne tanken zu wollen – aus Angst vor Hagelkörnern auf dem schönen Autolack. Siemensstraße, Reislinger Straße, Berliner Ring, Friedrich-Ebert-Straße – überall stand so viel Wasser auf der Fahrbahn, dass Autos ins Schwimmen kamen und riesige Wasserfontänen auf die Fußwege schleuderten. Damit nicht genug: Die Parkgarage an der Schillerpassage lief voll – Autos konnten sie nur mit Hilfe der Feuerwehr verlassen. Nach rund 90 Minuten war das Gewitter vorbei.

Ein Gewitter mit Starkregen entlud sich am Mittwochabend über Wolfsburg. Es setzte Keller, Parkgaragen und Straßen unter Wasser.
Anzeige

Von Carsten Bischof

Anzeige