Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg VfL-Fußballerinnen glänzen auch beim Eisstockschießen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg VfL-Fußballerinnen glänzen auch beim Eisstockschießen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:03 14.12.2019
Schöne Aktion: VfL-Fußballerinnen und Markenbotschafter Littbarski traten im Eisstockschießen gegen Gäste an. Quelle: Anja Weber
Innenstadt

Sportlichen Besuch hatte jetzt die Autostadt: Fridolina Rolfö und Friederike Abt, Fußballerinnen des VfL Wolfsburg, kamen jetzt zu einer Autogrammstunde auf den Wintermarkt. Gemeinsam mit Kultkicker Pierre Littbarski forderten sie dann Gäste zum Eisstockschießen auf.

Die VfL-Fußballerinnen Fridolina Rolfö und Friederike Abt gaben jetzt eine Autogrammstunde in der Autostadt. Anschließend ging es mit Ex-Kicker Pierre Littbarski aufs Eis.

Doch zuerst luden die beiden Bundesligaspielerinnen zur Autogrammstunde ein. Dafür machten sie es sich in der Bude „Heimspiel“ gemütlich. Und kuschelten mit VfL-Maskottchen Wölfi. Viele VfL-Fans nutzten die Gelegenheit, um sich eine Unterschrift der Kickerinnen zu holen und mit ihnen ein paar Worte zu plaudern.

Die VfL All Stars gewannen 2:1

Danach tauchte Pierre Littbarski auf: Der Fußball-Weltmeister von 1990 ist seit langem Markenbotschafter des VfL Wolfsburg. Gemeinsam mit Fridolina Rolfö, Friederike Abt, Wölfi und Michael Meeske, Geschäftsführer der VfL Wolfsburg Fußball GmbH, forderte er Autostadt-Gäste zum Duell im Eisstockschießen auf der Eisfläche auf. Die zusammengewürfelte Gästemannschaft gab ihr Bestes – doch am Ende, nach einem packenden Fight, gewannen die grün-weißen All Stars mit 2:1.

Verlierer gab es trotzdem keine: „Es hat allen Spaß gemacht“, sagte ein Autostadt-Sprecher. Und das sei das Wichtigste.

Von der Redaktion

Die Boni-Busse werden eingesetzt für Fahrten zur Kindertagesstätte, Grundschule, Gottesdiensten, für Ausflüge, Freizeiten und mehr. Jetzt hat auch die Kirchengemeinde Mutterschaft Marien einen.

14.12.2019

Sie machen aus Angst getrennt Urlaub, aber wenigstens wohnen sie noch im selben Haus. Nicht dass Heidemarie und Herbert Warnecke an Trennung denken würden – ihr Leben steht aus anderen Gründen Kopf.

14.12.2019

Die Polizei sieht bislang eine Entspannung bei den Einbruchs-Fallzahlen des ablaufenden Jahres. Allerdings läuft gerade noch die Hochsaison für die Verbrecher.

14.12.2019