Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg VW-Betriebsrat und Stadt reagieren auf Baustellen-Ärger
Wolfsburg Stadt Wolfsburg VW-Betriebsrat und Stadt reagieren auf Baustellen-Ärger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:46 12.07.2019
Tangente: Ein Krötenzaun entsteht, deshalb ist die K114 halbseitig gesperrt. Quelle: Boris Baschin
Wolfsburg

Wegen zahlreicher Baustellen stand der Verkehr in und um Wolfsburg in den vergangenen Tagen vor dem Kollaps. Zum Beispiel auf der Tangente (K 114). Die Fahrt zur Arbeit und nach Hause verlängerte sich für Mitarbeiter von Volkswagen und auch andere Verkehrsteilnehmer teilweise um eine Stunde und mehr. VW-Vertreter haben darauf reagiert und in Verhandlungen mit der Stadtverwaltung durchgesetzt, dass die alte Zufahrt Maschweg in Kästorf zum VW-Parkplatz Nord für die Dauer der Bauarbeiten geöffnet wird. Das soll Entlastung bringen.

Gleichzeitig formuliert Jürgen Hildebrandt, der im VW-Betriebsrat unter anderem für das Thema Verkehr zuständig ist, weitere Forderungen. „In einem Spitzengespräch im Rathaus wurde bereits signalisiert, dass die Punkte auf Umsetzbarkeit geprüft werden“, so der VW-Betriebsrat.

Neue Regelung für Kästorf

Für Kästorf sieht die Regelung so aus: Stadt, VW und Ortsratsspitze haben vereinbart, dass die frühere Zufahrt Maschweg aus Kästorf zum VW-Parkplatz Nord für die Dauer der Bauzeit wieder geöffnet wird. „Allen Beteiligten ist klar, dass diese für die VW-Beschäftigten wichtige Lösung eine zusätzliche Verkehrsbelastung für die Kästorfer bedeutet“, sagt Hildebrandt. Er danke dem Kästorfer Ortsrat für dessen Entgegenkommen. Gleichzeitig wolle die Stadt eine Verkürzung der Bauzeit für die verlängerte Abbiegespur überprüfen. Bisher sind dort sechs Wochen angesetzt.

Vorschlag für die Tangente

Vorschlag zur K114 (Tangente): Schon nach dem Werksurlaub sollte es nach einem Vorschlag von Hildebrandt eine Baustellenampel geben, die die abwechselnde Fahrt in beide Richtungen ermöglicht. Morgens müsse es besonders lange Grünphasen in Richtung Wolfsburg geben, ab Nachmittag besonders lange Grünphasen in Richtung Gifhorn. Zurzeit gilt eine Einbahnstraßenregelung in Richtung Wolfsburg. Auch die Sperrung der Ortsdurchfahrt Calberlah müsse schnellstmöglich aufgehoben werden.

Die B 188 ist Umleitungsstrecke für die K114. Dort bremste bei Osloß eine Baustellenampel den Verkehr aus. Nach der Kritik vor allem von Pendlern wurden die Grünphasen im Feierabendverkehr verlängert.

Von der Redaktion

Einbrecher machen keinen Urlaub. Die Wolfsburger Polizei gibt Tipps, was man bei Abwesenheit beachten sollte. Die gute Nachricht: Im Sommer geht die Anzahl der Delikte meist sogar zurück.

12.07.2019

Zum neunten Mal spielt das Philharmonic Volkswagen Orchestra am 18. August vor der Kulisse an den Drei Steinen hinter dem VW Bad bekannte Melodien für Jedermann.

12.07.2019

Mit frischen Kopfverletzungen, einem demolierten Fahrzeug und 2,44 Promille im Blut stoppte die Polizei in Vorsfelde einen 57-Jährigen Autofahrer. Was genau passiert ist, vermochte dieser den Beamten nicht ganz schlüssig zu erklären. Seinen Führerschein ist er jedenfalls erstmal los.

12.07.2019