Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Erste Mieter ziehen in die Business-Appartements im Wellekamp
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Erste Mieter ziehen in die Business-Appartements im Wellekamp
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:47 02.12.2019
Willkommensgeschenk für den ersten Mieter in den Splace-Appartements von VWI: Michael Kittel begrüßt Alexander Krick (links). Quelle: Foto: VWI
Wellekamp

Die ersten Mieter sind in das neue Appartementhaus „Splace“ von Volkswagen Immobilien im Wellekamp gezogen. VWI-Projektleiter Michael Kittel begrüßte die Gäste und freut sich über den Vermietungsstart: „Splace ist aus unserer Überlegung entstanden, für temporär in Wolfsburg arbeitende Menschen die Lücke zwischen Hotel und klassischer Mietwohnung zu schließen.“

VWI: Es gibt drei Appartement-Typen

Den Mieterinnen und Mietern stehen drei Appartementtypen mit bis zu zwei Zimmern und Wohnflächen zwischen 26 und 46 Quadratmetern zur Verfügung. Nahezu alle Bereiche im Splace sind barrierearm. Auf Wunsch können bestimmte Apartments komplett rollstuhlgerecht umgerüstet werden. Das Gebäude verfügt übrigens über eine eigene Photovoltaikanlage.

Lesen Sie auch:

Zudem gibt es einen Fitnessbereich, eine Dachterrasse, Gemeinschaftsräume im Empfangsbereich, Parkplätze vor dem Haus, Lademöglichkeiten für E-Fahrzeuge sowie eine Servicebox zur Aufbewahrung von Waren- und Paketlieferungen und einen eigenen Waschsalon. Das Glasfasernetz im Haus sorgt zudem für Highspeed-Internet und ermöglicht smarte Features.

Splace ist Teil des Neubau-Ensembles „Stadtgarten Wellekamp

Das Apartmenthaus ist Teil des Neubauensembles „Stadtgarten Wellekamp“ mit weiteren 56 Mietwohnungen, die in Kürze bezugsfertig sein werden. Die ersten Pläne stellte VWI 2014 vor, 2017 erfolgte der Spatenstich.

Weitere Informationen im Internet unter www.splace.de.

Von der Redaktion

Die 30 Jahre alte Wolfsburgerin musste sich wegen Betruges vor dem Amtsgericht verantworten: Sie hatte im Internet Kleidung bestellt und nicht bezahlt. Die Ware wollte sie verkaufen, um ihre Drogensucht zu finanzieren. Doch dann bekam sie die Kurve...

02.12.2019

Leuchtende Tannenbäume, besinnliche Stunden für Senioren und Kinder sowie zahlreiche Weihnachtsmärkte: überall feierten Menschen den Beginn der Weihnachtszeit.

01.12.2019

Schon seit vielen Jahren kommen die Bürgerstiftung Wolfsburg und das Stadtwerke Orchester zu Veranstaltungen für den guten Zweck zusammen. So war es auch jetzt unter dem Glasdach.

01.12.2019