Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Unfall mit Roller: Fahrer (34) lebensgefährlich verletzt
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Unfall mit Roller: Fahrer (34) lebensgefährlich verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
14:17 14.01.2020
Unfall auf der Heinrich-Nordhoff-Straße: Ein Roller-Fahrer wurde lebensgefährlich verletzt. Quelle: Polizei Wolfsburg
Anzeige
Wolfsburg

Schwerer Verkehrsunfall auf der Heinrich-Nordhoff-Straße: Ein 34 Jahre alter Roller-Fahrer wurde in der Nacht zu Dienstag lebensgefährlich verletzt, seine Mitfahrerin (29) erlitt schwere Verletzungen. Laut Polizei war der 34-Jährige auf einem gestohlenen Roller unterwegs.

Der Fahrer hatte den Angaben zufolge gegen 1.50 Uhr auf gerader Strecke in der Nähe der Oststraße die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Der Roller stieß gegen einen Bordstein des Mittelstreifens – Fahrer und Beifahrerin stürzten zu Boden.

Anzeige

Beide trugen keinen Helm

Ein Fußgänger kam unmittelbar danach an der Unfallstelle vorbei und alarmierte Polizei und Rettungskräfte. Rettungssanitäter brachten beide aus der Samtgemeinde Boldecker Land im Landkreis Gifhorn stammenden Verletzten in ein Klinikum. „An der Unfallstelle zeigte sich, dass sowohl Fahrer als auch Sozia keinen Helm trugen“, sagte Polizeisprecher Sven-Marco Claus. Die Ermittlungen hätten zudem ergeben, dass der 34-Jährige keine Fahrerlaubnis besaß und der sichergestellte Roller gestohlen worden war.

Von der Redaktion

Anzeige