Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Unbekannter bedroht Fahrradfahrer mit Messer
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Unbekannter bedroht Fahrradfahrer mit Messer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:22 16.08.2019
Die Polizei sucht nach dem Täter. Dieser soll einen Radfahrer bedroht haben. Quelle: Britta Schulze
Wolfsburg

Ein 32 Jahre alter Wolfsburger ist am Donnerstagabend nahe der Breslauer Straße von einem unbekannten Mann mit einem Messer bedroht worden. Nach Polizeiangaben war der Wolfsburger um 20.40 Uhr auf dem Waldweg aus Richtung der Eichelkampschule zur Breslauer Straße unterwegs, als an einer Sitzbank plötzlich der schwarz gekleidete Unbekannte aus dem Gebüsch trat und sich auf den Weg stellte.

Radfahrer flüchtete schnell

Das mitgeführte Messer habe der Täter dabei drohend in die Luft gehoben, ohne etwas zu sagen. Der 32-Jährige berichtete später Polizisten, er habe schnell reagiert und sei ausgewichen, habe seine Fahrt in Richtung Breslauer Straße beschleunigt und von einem nahen Restaurant die Polizei verständigt.

Fahndung verlief erfolglos

Eine sofortige Fahndung verlief im Anschluss ohne Erfolg. Der gesuchte Täter sei rund 1,75 Meter groß und von kräftiger, sportlicher Statur sowie komplett in schwarz gekleidet gewesen. Hinweise zu dem Vorfall bitte an die Polizeiwache unter Telefon 05361-46460.

Von Michael Lieb

Spielplätze sind wichtig für Kinder! Hier lernen sie klettern, springen und schaukeln. Der Spielplatz ist auch ein zentraler Treffpunkt, hier wird soziales Miteinander geübt. Wie sieht es in ihrer Umgebung aus, gibt es noch eine intakten Spielplatz?

16.08.2019

Klettern, rutschen, Sandkastenspiele - Spielplätze sind seit vielen Generationen der Klassiker bei Kindern. Was tun die Städte der Region dafür? Und wie wichtig sind Spielplätze für ihre Stadtteile und erst recht für die Kinder?

16.08.2019

Robin Wagner ist einer der Wolfsburger FfF-Organisatoren, die am Dienstag die Protestler in der Autostadt unterstützten. Viele ihrer Forderungen unterstützt der 18-Jährige – bei anderen hat er aber Einwände.

16.08.2019