Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Fitness-Studio und „Action“-Discounter ziehen ins Südkopf-Center
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Fitness-Studio und „Action“-Discounter ziehen ins Südkopf-Center
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:23 04.12.2019
Das Südkopf-Center: Der neue Eigentümer will wieder für mehr Attraktivität sorgen. Neue Geschäfte sollen kommen. Quelle: Foto: Hermstein
Wolfsburg

Der Non-Food-Discounter Action soll neben Aldi zweiter Hauptmieter im Erdgeschoss des Südkopf-Centers werden. Die opulente Rolltreppe im Eingangsbereich verschwindet dafür, als Ersatz gibt es einen neuen Aufzug. Das teilte die Eigentümerin, die Porschestraße 102 GmbH & Co. KG, auf Anfrage mit. Und es sind noch weitere Veränderungen geplant. Die Umbauarbeiten sollen im Januar beginnen.

Action ist ein rasch expandierender Discounter, dessen Sortiment von Waschmittel über Spielzeug bis zu Dekoration reicht. In der näheren Umgebung gibt es bislang nur eine Filiale in Wittingen (Landkreis Gifhorn). Deutschlandweit betreibt der Konzern aus den Niederlanden inzwischen gut 200 Filialen, in Europa mehr als 1000.

Direkter Zugang von der Porschestraße

Das Action-Ladengeschäft im Südkopf-Center soll zusammen mit dem Aldi-Markt – der wiederum vergrößert wird– einen Gutteil des Erdgeschosses einnehmen. Beide Filialen erhalten nach Angaben eines Center-Managers direkten Zugang von der Porschestraße aus. Die Fertigstellung ist fürs zweite Quartal 2021 vorgesehen. Darüber hinaus ist im südlichen Teil des Erdgeschosses ein größerer Bereich für Gastronomie vorgesehen. Ein Mieter stehe aber noch nicht fest.

Der Discounter „Action“ will ins Südkopf-Center ziehen. Quelle: Fotos: Archiv

Aldi zieht vorübergehend in den Keller

Für die Umbau- und Renovierungsarbeiten, die im Januar beginnen, soll Aldi für etwa ein Jahr ins Basement ziehen, wo bis 2014 der Real-Markt war. Für diese Fläche hat nach WAZ-Informationen in der Zwischenzeit ein Betreiber eines Fitness-Studios Interesse angemeldet. Die Tiefgarage soll saniert, gestrichen und mit energiesparender LED-Beleuchtung ausgestattet werden. Darüber hinaus gibt es Pläne, dort rund 20 E-Ladesäulen aufzustellen.

Basement: Hier wird alles umgebaut. Quelle: Roland Hermstein

Neuer Name fürs Center

Bauliche Veränderungen soll es auch im ersten und zweiten Obergeschoss geben, wobei die derzeitigen Mieter bleiben. So ziehen etwa die derzeit noch im Erdgeschoss von VW gemieteten Büros ins erste Obergeschoss um. „Hier gibt es noch relativ viel Detail-Arbeit“, so ein Center-Manager. Bis Februar sollen die Pläne fürs Südkopf-Center fix sein. Geplant ist neben einem neuen Anstrich übrigens auch ein neuer Name für das Center.

Lesen Sie auch:

Von Michael Lieb

Viele Wolfsburger kaufen seit mehr als 30 Jahren ihre Wurst in der Fleischerei Roth am Schachtweg. Nun schließen die Roths den Standort – der Familienbetrieb will sich künftig voll auf das Cateringgeschäft und Events konzentrieren.

03.12.2019

Der Fahndungsaufruf der Polizei Wolfsburg zeigt Wirkung: Es gibt erste Hinweise auf den Serientäter, der in Fallersleben Nagelbretter und Steine auf Straßen legte und auf dessen Konto wohl auch 40 Brandstiftungen gehen.

03.12.2019

Mit dem Projekt „Wohnen für alle“ schafft die Neuland günstigen Wohnraum am Laagberg. Jetzt wurde Richtfest am Schlesierweg gefeiert. Der Mietpreis soll am Ende bei 6,10 Euro pro Quadratmeter liegen. Mit weiteren Bauprojekten soll das gesamte Stadtquartier wieder attraktiver werden.

03.12.2019