Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Überfall auf Wolfsburger: Täter bleiben ohne Beute
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Überfall auf Wolfsburger: Täter bleiben ohne Beute
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:20 28.04.2019
Schulenburgallee: Ein 54-jähriger Wolfsburger ist von Unbekannten überfallen worden. Quelle: Archiv
Wolfsburg

Zu einem versuchten Raub kam es am Donnerstag, 25. April, gegen 23.40 Uhr im Bereich der Schulenburgallee/Tiergartenbreite in Wolfsburg.

Als ein 54-jähriger Wolfsburger zu Hause aus seinem Auto ausstieg, wurde er direkt durch zwei Personen im Alter von etwa 25 bis 30 Jahren zu Boden geschlagen. Auf dem Boden wurde weiter auf das Opfer eingeschlagen und getreten. Hierbei versuchten die Täter, die Geldbörse des Opfers aus der Hose zu entreißen. Da diese jedoch durch eine Kette gesichert war, konnten sie die Geldbörse nicht erlangen und flohen daraufhin in unbekannte Richtung.

Das Opfer erlitt bei dem versuchten Überfall Verletzungen im Gesichtsbereich und begab sich selbst in ärztliche Behandlung.

Hinweise zur Tat oder den Tätern an die Polizei Wolfsburg, Tel. 05361-46460.

Von der Redaktion

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Autodiebstahl in Wolfsburg-Westhagen. Die Tat ereignete sich bereits in der Nacht von Donnerstag auf Freitag.

28.04.2019

Ein 27-Jähriger hat am Samstagabend versucht, am Wolfsburger Busbahnhof einen Polizisten zu beißen – er wollte sich gegen eine Durchsuchung wehren. Genützt hat es ihm nichts: Ihn erwarten nun Anzeigen wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln, Sachbeschädigung und Widerstand.

28.04.2019

Zigaretten und einen eher geringen Geldbetrag erbeuteten bisher unbekannte Täter bei einem Überfall auf eine Tankstelle in der Braunschweiger Straße am Samstag gegen 21.45 Uhr. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

01.05.2019