Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Polizei zieht in Wolfsburg vier Fahrer aus dem Verkehr
Wolfsburg Stadt Wolfsburg

Trunkenheit am Steuer: Polizei zieht in Wolfsburg vier Fahrer aus dem Verkehr

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:51 26.09.2021
Fahrverbote: Die Polizei hat bei Kontrollen in Wolfsburg am Wochenende mehrere Autofahrer gestoppt, die zu viel Alkohol getrunken hatten.
Fahrverbote: Die Polizei hat bei Kontrollen in Wolfsburg am Wochenende mehrere Autofahrer gestoppt, die zu viel Alkohol getrunken hatten. Quelle: Symbolbild: Patrick Seeger
Anzeige
Wolfsburg

Erneut wurden von der Polizei am Wochenende in Wolfsburg mehrere Trunkenheitsfahrten im Stadtgebiet festgestellt.

Am Freitag gegen 16.55 Uhr meldete ein Zeuge einen vermutlich angetrunkenen Pkw-Fahrer. Bei der Kontrolle des 51-jährigen Wolfsburgers in der Heinrich-Nordhoff-Straße wurde nach einem freiwillig durchgeführtem Atemalkoholtest ein Wert von 2,88 Promille festgestellt. Die Folge war die Entnahme einer Blutprobe, Sicherstellung des Führerscheines und die Einleitung eines Strafverfahrens.

Auch bei „nur“ 0,64 Promille gibt’s ein Fahrverbot

Am Samstagvormittag wurde in der Porschestraße ein 27-jähriger Helmstedter mit seinem Pkw kontrolliert, da er sehr zügig unterwegs war. Nachdem bei dem Fahrer Atemalkoholgeruch festgestellt worden war, folgte eine Überprüfung – mit einem Wert von 0,64 Promille. Hier wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt. Der Fahrer muss sich auf ein Bußgeld von 500 Euro und ein Fahrverbot einstellen.

Am Samstagabend gegen 21.05 Uhr wurde im Barnstorfer Weg ein 28-jähriger Wolfsburger kontrolliert, hier ergab der Atemalkoholtest einen Wert von 1,49 Promille. Eine Blutprobe wurde entnommen, der Führerschein sichergestellt.

Schließlich wurde am Sonntagmorgen gegen 03.20 Uhr im Schachtweg ein 20-jähriger Wolfsburger mit seinem Pkw und einem Atemalkoholwert von 1,17 Promille angehalten. Auch hier wurde ein Strafverfahren eingeleitet, eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.

Von der Redaktion