Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Treue zahlt sich aus: Der TV Jahn Wolfsburg ehrt Langzeitmitglieder
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Treue zahlt sich aus: Der TV Jahn Wolfsburg ehrt Langzeitmitglieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:44 23.11.2019
Viel Sportsgeist in einem Bild: Gleich 25 besonders treue Jubilare konnte der TV Jahn auszeichnen. Quelle: Roland Hermstein
Wolfsburg

Gleich 25 Jubilare auf einmal: Der Wolfsburger Sportverein TV Jahn Mitglieder hat seine besonders treuen Mitglieder ins Leonardo-Hotel eingeladen, um sie für ihre 25- beziehungsweise 50-jährige Vereinsmitgliedschaft zu ehren. Insgesamt erreichten 25 Vereinsmitglieder in diesem Jahr die Jubiläumsebene: 14 von ihnen sind je 25 Jahre dabei, elf schon ein halbes Jahrhundert. Dabei stammen die Jubilare aus den verschiedensten Vereinsparten, wie zum Beispiel Gymnastik, Schwimmen, Rollkunstlauf, Tennis oder Turnen.

50 erfolgreiche Jahre Rollkunstlauf

Unter den Ehrenmitgliedern befand sich auch Reinhild Frey. Sie gründete im Jahre 1969 die auf einer Schul-AG basierende Rollkunstlaufsparte des TV Jahns. „Mittlerweile ist mein Baby erwachsen geworden und international gefürchtet“, berichtete die Gründerin stolz. Über 20 Jahre lang hat sie das Rollkunst-Team selbst geleitet. Dabei hat sie selbst nie mit diesem schieren Erfolg ihrer Gruppe gerechnet. „Zu Beginn wusste ich weder über die Wettkampfregeln Bescheid, noch, wie ein solcher abläuft.“

Das Alter hat Vorteile: Mehr Zeit für den Sport

Auch Gymnastikfan Inge Pankau ist nach 50 Jahren immer mit Leidenschaft dabei. „Ich habe immer noch dieselbe Freude wie damals an meinem Sport“, sagt sie und ergänzt, dass der größte Vorteil am Alter die zusätzlich Zeit für das Hobby sei.

Für alle Geehrten gab es eine Jubiläumsurkunde und eine Vereinsehrennadel. Nachdem auch noch Fotos von den Jubilaren gemacht waren, begann endlich der gemütliche Teil des Abends und der Vereinsvorsitzende Peter Henze eröffnete das Buffet. Nun war es an der Zeit, in Erinnerungen zu schwelgen, Grüße von Weggefährten auszutauschen und auf gemeinsame Erlebnisse und Erfolge aus einem halben Jahrhundert gemeinsamer Sportgeschichte anzustoßen.

Geschäftsführer freut sich über stabile Mitgliederzahlen

Doch nicht nur das Vergangene ist wichtig für den TV Jahn. „Wir sind wirklich dankbar, dass unser Verein auch nach 65 Jahren des Bestehens noch immer so beliebt ist. Wir haben 4500 Mitglieder und, glücklicherweise, keine Nachwuchsprobleme“, freut sich der Geschäftsführer Dirk Räke-Maresté.

Von Finn Kahrens

Egal, ob Zuchthund oder Mischling: „Tiere gehören nicht unter den Weihnachtsbaum“, appellieren Tierschützer immer wieder. Wer sich aber später für einen Hund entscheidet, erhält hier Tipps vom Profi.

23.11.2019

Besitzen Sie einen Hund? Oder wollen Sie sich einen anschaffen? Welche Sorte ist ihnen lieber? Eher ein Mischling oder doch lieber ein Rassetier? Was ist Ihre Meinung? Wer an unserer WAZ-Umfrage teilnimmt, kann einen 100-Euro-Gutschein der Konzertkasse gewinnen.

23.11.2019

Bürger in Detmerode, Westhagen und Mitte-West sehnen sie seit langem herbei: die Fußgänger- und Radfahrbrücke über die Braunschweiger Straße. Im Herbst 2015 müsste sie abgerissen werden, 2020 kommt der Neubau. Zwei Millionen Euro kostet der, den größten Teil bezahlt das Land.

23.11.2019