Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Sommerfest mit Tombola, Musik und mehr
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Sommerfest mit Tombola, Musik und mehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 27.08.2019
Sommerfest am Hallenbad: Auch das Tanzende Theater Wolfsburg war dabei. Quelle: Gero Gerewitz
Innenstadt

Einmal im Jahr lädt das Hallenbad zum Sommerfest ein. Am Samstag fand es im Kulturzentrum am Schachtweg statt. Die Organisatoren hatten dafür ein buntes Programm mit Kinderschminken, Bastelaktionen und mehr zusammengestellt. Es gab außerdem eine Märchenstunde mit Karin Burbulla, die ihre Lieblingsmärchen den Kindern erzählte.

Über den Tag verteilt, standen mehrere Auftritte auf der Bühne im Hallenbad-Biergarten auf dem Programm. Zum Beispiel traten die Trommelgruppe OOKAMI DAIKO und der Gitarrist Till Siedentopf auf. Mit-Organisatorin Anna Deileke freute sich besonders auf das Konzert der Rock-Band The Les Clöchards: „Sie sind als Vagabunden verkleidet und liefern eine tolle Show ab.“ Außerdem zeigte die Gruppe des Tanzenden Theaters „Loonycrew“ ihr Talent – es war ein kleiner Ausschnitt aus der neuen Produktion. Im September soll die Show dann komplett im Hallenbad zu sehen sein.

Musik, Tombola und Bastelaktionen

Der Künstler „Arthur kommt vorbei“ lieferte bei dem Fest ein Programm ab, bei dem er das Publikum immer mit einbezog. Das kam an. Überhaupt kam das Sommerfest bei den Besuchern an. Maren Papra hatte davon in der Zeitung gelesen und sich die Veranstaltung „gleich in den Kalender geschrieben“. Bei sonnigem Wetter draußen essen und trinken, außerdem könnten die Kinder dazu noch spielen – das gefiel Maren Papra. Besucher Ernst Reimann war zufällig beim Sommerfest gelandet:„Mal gucken, was es alles im Programm gibt.“

600 Preise und keine Niete

Das Sommerfest hatte einiges zu bieten, zum Beispiel eine Tombola. „ Es gibt 600 Preise und keine Nieten“, versprach Anna Deileke. „Hauptpreis ist ein Tablet, das uns die Neuland gespendet hat.“

Es gab Würstchen und Eis

Für das leibliche Wohl der Gäste war natürlich bei dem Fest gesorgt. Am Stand des Lido-Restaurants gab es leckere Dinge wie Würstchen und Eis.

Von Alba Prothmann Maindo

Rouven Kleinert ist Leiter der Suchtberatungsstelle der Diakonie Wolfsburg und erklärt, warum im vergangenen Jahr 30 Prozent mehr Menschen die Hilfsangebote wahrnahmen.

26.08.2019

Insgesamt ist die Zahl der Menschen mit Suchterkrankung laut Diakonie nicht angestiegen, aber mehr ließen sich in 2018 helfen. Nur eine Sache sei in der Beratung aktuell problematischer geworden.

26.08.2019

Bei der Schießerei auf offener Straße in Vorsfelde vor zwei Wochen starb ein 21-Jähriger. Die Soko ermittelt in alle Richtungen. Eine Zeuge meldete einen verlassenden Wagen mitten in der Feldmark in Croya. Der Mercedes könnte mit dem Mord in Zusammenhang stehen.

26.08.2019