Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg „The Spirit of Woodstock“ im Congresspark
Wolfsburg Stadt Wolfsburg „The Spirit of Woodstock“ im Congresspark
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 21.12.2019
„The Spirit of Woodstock" verspricht eine bunte Show im Flair der Flower-Power-Generation. Quelle: Reset Production
Stadtmitte

Zum 50. Jubiläum des Woodstock-Festivals tourt die Tribute-Show „The Spirit of Woodstock“ derzeit durch Deutschland und macht am Freitag, 24. Januar, Station im CongressPark. Die Show feiert eines der erinnerungswürdigsten Ereignisse der Musikgeschichte, dessen Lebensgefühl bis heute überdauert hat.

The Who, Jimi Hendrix und Janis Joplin

Mit Künstlern wie Jimi Hendrix, Janis Joplin, Santana, The Who, Joe Cocker, Joan Baez, Creedence Clearwater Revival, Crosby, Stills, Nash & Young und vielen anderen traten einige bekannte Stars der damaligen Szene auf, aber auch zahlreiche Newcomer, für die das Woodstock-Festival den Start in eine große Karriere bedeutete.

Woodstock: Drei Tage lang Musik

Gerade weil einige schon etablierte Künstler den unerfahrenen Veranstaltern nicht trauten, bekamen neue Musiker die Chance, sich einem riesigen Publikum zu zeigen, das drei Tage lang im Regen und bei Sonne, im Schlammchaos und bei dem ein oder anderen dicken Joint sich selbst und die Musik feierte.

Die Songs von damals sind bis heute lebendig und mit ihnen dieses ganz besondere Hippie-Lebensgefühl, das „The Spirit of Woodstock“ auf mitreißende Weise einfängt. Eine international besetzte Liveband und erstklassig ausgebildete Sängerinnen und Sänger sorgen im authentischen 60er-Sound für Festival-Atmosphäre.

Michael Holderbusch aus „Das Supertalent“

Als Gaststar tritt Michael Holderbusch als Joe Cocker auf, der in der RTL-Show „Das Supertalent“ Glanzpunkte setzte. Detailliert auf die Musik abgestimmte Videos und Visuals versetzen die Zuschauer zurück in eine Zeit, in der die ganze Welt unter dem Motto „make love, not war“ im Aufbruch war. Dazu laden die Moderationen und Erzählungen zwischen den Songs zu einer emotionalen Zeitreise ein und lassen den kreativen Geist des „Summer of ’69“ lebendig werden.

Tickets gibt es auch in der Konzertkasse der WAZ, Porschestraße 74.

Von der Redaktion

Der bekannte Comedian trat im CongressPark vor 1800 Besuchern auf und präsentierte sein Programm „Midlife Crisis“. Die Bauchmuskeln zur Zuhörer mussten einiges aushalten.

21.12.2019

Heiligabend sind die Kirchen voll – aber einer ist trotzdem ziemlich allein: Hoch oben sitzt der Organist, von allem abgewandt. Wie schafft er es trotzdem, das Publikum zum Singen zu bringen? Und geht es wirklich nicht ohne „Stille Nacht“? Christof Pannes, Kirchenkreiskantor in Peine, gewährt Einblicke in die Gedanken des Organisten im Weihnachtsgottesdienst.

21.12.2019

Was ist Ihr liebstes Weihnachtslied? Wählen Sie Ihren Favoriten und sichern Sie sich die Chance auf den Gewinn eines 100-Euro-Konzertkassen-Gutscheins.

21.12.2019