Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Tankstellen-Überfälle in Westhagen: Polizei Wolfsburg sucht weiteres Räuber-Duo
Wolfsburg Stadt Wolfsburg

Tankstellen-Überfälle in Westhagen: Polizei Wolfsburg sucht weiteres Räuber-Duo

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:50 12.11.2021
Fahndungsaufruf: Die Polizei Wolfsburg sucht zwei Täter, die am 13. Juli 2021 die Shell-Tankstelle an der Braunschweiger Straße in Westhagen überfallen haben. Die beiden linken Bilder zeigen den ersten Täter, die beiden rechten den Komplizen.
Fahndungsaufruf: Die Polizei Wolfsburg sucht zwei Täter, die am 13. Juli 2021 die Shell-Tankstelle an der Braunschweiger Straße in Westhagen überfallen haben. Die beiden linken Bilder zeigen den ersten Täter, die beiden rechten den Komplizen. Quelle: Polizei Wolfsburg
Anzeige
Westhagen

Wer hat diese Personen in ihren auffälligen Trainingsanzügen gesehen? Die Polizei Wolfsburg sucht mit Bildern aus einer Überwachungskamera nach Tätern, die am 13. Juli 2021 die Shell-Tankstelle an der Braunschweiger Straße auf Westhagener Seite überfallen haben. Fünf Wochen später gab es einen weiteren Überfall auf dieselbe Tankstelle – dafür hat die Polizei bereits einen Fahndungsaufruf gestartet.

Bei dem Überfall im Juli betrat ein Täter gegen 21.55 Uhr die Shell-Tankstelle, bedrohte die Angestellte mit einer Waffe und forderte Bargeld. Ein Komplize nahm die Beute an sich. Beide flüchteten in Richtung des Rewe. Sie werden als männlich und Mitte 20 eingeschätzt und trugen zur Tatzeit sehr ähnlich aussehende Trainingsanzüge.

Diese Aufnahmen zeigen den ersten Täter. Quelle: Polizei Wolfsburg

Beide Tankstellen-Räuber trugen FFP2-Maske und Trainingsanzüge

Der Haupttäter trug eine FFP2-Maske sowie einen Adidas-Trainingsanzug, Modell Sereno 14, außerdem eine dunkle Trainingshose und helle Schuhe. Auffällig bei der Trainingsjacke waren zwei helle Querstreifen an den Oberarmen. Unter der Trainingsjacke trug er einen dunklen Kapuzenpullover, dessen Kapuze er über den Kopf gezogen hatte.

Sein Komplize trug ebenfalls eine FFP2-Maske sowie einen Trainingsanzug der Marke Saller, Modell Mystico, sowie eine dunkle Hose. Auch er hatte eine Kapuze über den Kopf gezogen. Er hatte schwarze Laufschuhe mit heller Sohle an. Besonders auffällig war ein auf der Rückseite der Jacke aufgebrachter Werbeaufnäher einer Wolfsburger Dienstleistungsgesellschaft mit den drei Buchstaben „HKE“, sowie das Vereinswappen des TSV Wolfsburg auf der linken Brustseite.

Sein Komplize trug einen Trainingsanzug in ähnlichen Farben mit HKE-Aufnäher auf dem Rücken und dem Vereinswappen des TSV Wolfsburg. Quelle: Polizei Wolfsburg

Tankstelle wird innerhalb von fünf Wochen zweimal überfallen

Fünf Wochen später wurde dieselbe Tankstelle erneut von zwei Tätern überfallen. Auch in diesem Fall trugen die Räuber dunkelblaue Trainingsanzüge. Die Ermittler schließen einen Zusammenhang nicht aus. Die Polizei hofft bittet um Hinweise auf die Unbekannten unter Tel. (05361) 46460.

Von der Redaktion