Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Strom wird für Wolfsburger teurer
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Strom wird für Wolfsburger teurer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:06 08.01.2020
Preiserhöhung: Die Kilowattstunde Strom wird für die Wolfsburger rund zwei Cent teurer. Quelle: dpa
Anzeige
Wolfsburg

Die LSW erhöht zum 1. März die Strompreise der Grund- und Ersatzversorgung. „Die Grundpreise bleiben unverändert, die Arbeitspreise entwickelten sich in Abhängigkeit von den Beschaffungskosten sowie von den staatlich festgesetzten Steuern, Abgaben und Netzentgelten“, heißt es in einer Pressemitteilung des Versorgers.

Die Kilowattstunde wird 1,9 Cent teurer

Zur Erklärung: Der Grundpreis ist ein Betrag, der pro Monat für den Strom- oder Gasanschluss berechnet wird. Er deckt unter anderem die Kosten für die Netznutzung und den Messstellenbetrieb. Bei der LSW liegt er auch ab März noch unverändert bei 5,95 Euro monatlich. Der Arbeitspreis hingegen ist der Preis für eine Kilowattstunde Strom.

Anzeige

Für den „Kompaktstrom“ (Tarif A) berechnet die LSW künftig 1,9 Cent mehr je Kilowattstunde, also 30,16 statt 29,25 Cent. Als Grund nennt der Versorger die gestiegene Umlage zur Förderung erneuerbarer Energien (EEG-Umlage), höhere Netznutzungsentgelte und gestiegene Beschaffungskosten.

Vier-Personen-Haushalt zahlt monatlich gut sieben Euro mehr

Ganz konkret heißt das zum Beispiel: Ein Vier-Personen-Haushalt mit einem jährlichen Stromverbrauch von 4500 Kilowattstunden zahlt monatlich 7,17 Euro brutto mehr. Die LSW berechnet für dieses Beispiel rund 1429 Euro jährlich.

Ein Alleinlebender mit 1500 Kilowattstunden im Jahr zahlt bald monatlich 2,38 Euro mehr. Im Jahr würde seine Grundversorgung etwa 524 Euro kosten.

Preis für Erdgas bleibt stabil.

Die Erdgaspreise der Grundversorgungstarife „Kompaktgas“ von LSW und Gasversorgung im Landkreis Gifhorn GmbH (GLG) bleiben hingegen „im Umfeld stabiler Beschaffungspreise und gesetzlicher Rahmenbedingungen“ unverändert, informiert die LSW.

Gasherd: Den Preis für Erdgas lassen LSW und GLG unangetastet. Quelle: dpa

In den nächsten Tagen sollen alle betroffenen Stromkunden schriftlich über die Preiserhöhung informiert werden. Kunden können sich bei Fragen unter Telefon (05361) 1 89 36 00 an die LSW wenden oder die Internetseite des Versorgers besuchen.

Von der Redaktion